iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Pierre Basso-Moro

Relais & Châteaux Chef

Pierre Basso-Moro
Château de Germigney
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1999
Rue Edgar-Faure
39600 Port-Lesney
Frankreich

HOTEL

Château de Germigney

17 Zimmer: 150-330 EUR
3 Suiten: 295-420 EUR



RESTAURANT

Château de Germigney

Menü 35-110 EUR Karte 74-96 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Als Kind in Nyons hatte ich zwei Interessensschwerpunkte: Sport und gutes Essen. Da ich auf dem klassischen Gymnasium nur wenig Arbeitseifer zeigte, blieb mir die Möglichkeit Sportlehrer zu werden, verwehrt und ich orientierte mich in Richtung Kochen. Wer mich am meisten geprägt hat? François Clerc im La Vieille Fontaine in Maison-Laffite, Serge Chenet in Villeneuve-les-Avignon, zu Zeiten des Prieuré, Antoine Westerman im Buerehiesel in Straßburg, Jean Michel Bédier im Chiberta in Paris, Stéphane Raimbault im l’Oasis in la Napoule, nicht zu vergessen Dominique Le Stanc, der im Négresco in Nizza so etwas wie mein „Ziehvater“ in der Gastronomie war, und schließlich Christian Morisset im Juana in Juan-les-Pins. Am stärksten beeinflusst hat mich aber Dominique Le Stanc, ein Elsässer aus Niederbronn-les-Bains, der sich bei den Kennern an der Côte D’Azur mit seinem Talent, die Kunst, eine Führungsposition auszuüben, ohne die Stimme zu heben, die Vision einer klaren am Produkt orientierten Küche angeeignet hat …. außergewöhnlich! Meine Zeit im Négresco an seiner Seite und das Zusammentreffen mit Herrn und Frau Schön in Germigney waren eine große Chance für mich. Ich bedanke mich bei allen ganz herzlich. Mit 27 Jahren wurde ich Küchenchef unter der Anleitung von Dominique Le Stanc. Ich praktiziere eine frische, einfache, an den Jahreszeiten orientierte Küche mit vielen Elementen aus der Regionalküche des Franche-Comte.

GEFLÜGEL AUS BRESSE - WIE SERVIEREN SIE GEFLÜGEL?

Geflügel aus Bresse ist etwas ganz Besonderes, Erstklassiges. Im Jura habe ich ein Rezept für Geflügel in Vin Jaune entwickelt. Ich koche eine Poularde in einem Topf mit Kartoffeln, Zwiebeln, Speck und Vin Jaune. Die Hühnchenbrust wird auf im Ofen gebackenen Kartofellscheiben angerichtet, die Schenkel in einem Salat, wie bei Resten eines Pot-au-Feu.

GEFLÜGEL AUS BRESSE - WIE WÄHLEN SIE IHR GEFLÜGEL AUS BRESSE AUS?

Ich arbeite seit mehr als fünfzehn Jahren mit Rachel Roussel-Voisard in Chapelle-Voland im Bresse Jurassienne zusammen. Diese Züchterin hat den „Grand Prix d’Honneur des Chapons de la Glorieuse de Louhans“ gewonnen, bisher als einzige Frau. Ihre Tiere werden bis zur Schlachtung liebevoll umsorgt und sind schmackhaft und zart.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.