iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Philippe Vételé

Relais & Châteaux Chef

Philippe Vételé
Anne de Bretagne
Mitglieder Relais & Châteaux seit 2012
Port de la Gravette
44770 La Plaine sur Mer
Frankreich

HOTEL

Anne de Bretagne

12 Zimmer: 147-299 EUR
8 Suiten: 209-435 EUR



RESTAURANT

Anne de Bretagne

Menü 45-145 EUR - Karte 35-59 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Philippe Vételé stammt aus Angers und ist leidenschaftlicher Autodidakt, der es verstanden hat, viele Anfänger für seine jodhaltige, verfeinerte Küche zu gewinnen. Das Abenteuer beginnt 1979, als Vételé la Plaine sur Mer, ein kleines Paradies zwischen dem Atlantik und der Pays de Retz entdeckt. Mit seinem Bruder erbaut Philippe Vételé dort das Hotel-Restaurant Anne de Bretagne. Aufbauend auf einer einfachen Küche durchläuft der Küchenchef zahlreiche Fortbildungspraktika bei den bekanntesten Küchenchefs der Zeit und inszeniert eine immer raffiniertere Küche, bei der er sich direkt von Meeresfrüchten inspirieren lässt. Die harmonische Abstimmung der Weine auf die Menüs, die er mit seiner Frau, Michèle, einer Sommelière, entwickelt, veredeln die Gerichte im Anne de Bretagne und untermauern den guten Ruf des Hauses. 2002 wurde der Berufseifer und die engagierte Arbeit der Verfeinerung von Meeresfrüchten über mehrere Jahre hinweg mit dem ersten Michelin-Stern belohnt. 2004 feiert Gault & Millau die Leistungen des Küchenchefs und ernennt ihn zum Küchenchef des Jahres für die Region Pays de la Loire. Aber Philippe Vételé hört nicht auf. Er experimentiert und arbeitet innovativ, um zur großen Freude seiner Stammgäste eine immer überraschendere Karte anbieten zu können. Diese ständige Suche nach Perfektion wird erneut von Restaurantkritikern belohnt. 2010 erhält er den zweiten Michelin-Stern und 2011 die vierte Haube (Toque) von Gault & Millau. 2013 ist es sein Engagement für die Entwicklung der Wirtschaft und die Förderung kleiner lokaler Erzeuger, das durch die Verleihung des Ordre National du Mérite ausgezeichnet wurde.

MUSCHELN - WIE BEREITEN SIE SIE ZU?

Ich mag Muscheln gerade auf den Punkt gegart. Sie behalten so ihren ursprünglichen Geschmack. Jakobsmuscheln und Venusmuscheln koche ich nur einige Sekunden in Meerwasser. Wenn man sie zerbeißt, haben sie einen perlmutartigen Geschmack, der sich im ganzen Mund ausbreitet. Diesen jodhaltigen Geschmack suche ich. Meine Fischsaucen würze ich mit dem Kochwasser der Muscheln. Als Appetithappen variiere ich Gillardeau-Austern in vier Temperaturen, die an die vier Jahreszeiten erinnern – als Sorbet, heiß und kalt mit Blumenkohl, heiß mit Curry und Kreuzkümmel und lauwarm mariniert...

MUSCHELN - WOHER BEZIEHEN SIE IHRE MUSCHELN?

Ich arbeite mit hiesigen Muschelfischern oder besuche morgens die Märkte in der Umgebung. Die meisten Muscheln stammen aus einem Umkreis von zehn Kilometern von La Plaine-sur- Mer.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.