iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Jean Coussau

Relais & Châteaux Chef

Jean Coussau
Relais de la Poste
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1999
24 Avenue de Maremne
40140 Magescq
Frankreich

HOTEL

Relais de la Poste

12 Zimmer: 220-270 EUR
4 Suiten und Wohnungen: 300-520 EUR



RESTAURANT

Relais de la Poste

Menü 57-120 EUR Karte 39-60 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

1850 übernahmen meine Urgroßeltern eine Epicerie-Auberge am Randes des Jakobswegs. Meine Eltern Bernard und Jeanne verwandelten diese Familienauberge in ein für Gastlichkeit und feine Küche bekanntes Hotel-Restaurant. Bereits im jungen Alter war das meine Welt, und nach der Hotelfachschule in Toulouse und etwa 10 Jahren kulinarischer Lehrjahre in Frankreich und Europa habe ich zusammen mit meiner Frau und meinem Bruder Jacques das heutige Relais & Châteaux Relais de la Poste übernommen. Die Passion, die ich für meine Region, die Landes, ihre Traditionen, ihre Kultur, ihre Seen und ihre Wälder sowie für das Meer und die Weiten habe, prägt meine Küche, die sich durch Vielfalt und Produkte der Region auszeichnet.

Verraten Sie uns das Geheimnis der Zubereitung Ihres Lieblingsrezepts?

Je nach Jahreszeit bereite ich Spargel unterschiedlich zu. Momentan serviere ich ihn mit Kalbsbries auf einem Ragout aus frischen Morcheln oder einfach in Salzwasser gekocht mit einer holländischen Sauce.

Verraten Sie uns, wie Sie Ihre Produkte auswählen.

Ich bin nur fünf Kilometer von Magescq entfernt zur Welt gekommen und kenne mich aus mit Spargel. Als Kind holte ich Wasser aus einem Bach, um Spargel darin einzukochen, weil das Wasser aus dem Wasserhahn zu eisenhaltig war. Auch heute beziehe ich nur von Spargelbauern aus Magescq, die ihren Spargel auf weißem Sandboden anbauen. Ich arbeite mit zwei Spargelbauern zusammen, mit Lalanne und Lafitte, von denen schon mein Vater den Spargel bezog.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.