icon-Ticon-beneficiaryicon-cicon-coicon-oiconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconArrowBottomBlack iconArrowBottomWhite iconArrowLeftBlack iconArrowLeftWhite iconArrowRightBlack iconArrowRightWhite iconArrowTopBlack iconArrowTopWhite iconBasketiconBasket2iconBasket3iconBasketGastroPlan de travail 1iconBeneficiaryiconBookiconBookingsiconBubbleSingleiconBubbleSpeechIcon/eventscalendar iconCalendarCheckiconCalendarLightIcon/eventsiconCalendarOldiconCheckmarkiconCheficonChevronLefticonChevronRighticonClose Plan de travail 1iconConciergeiconDelete iconDestinationiconDigitalpassporticonEventsexpandiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonHelp iconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInfosiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconLysRCLefticonLysRCRighticonMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconMovieiconMusiciconNewsletter iconNotesiconOffersiconPhoneiconPieiconPinteresticonPlayerDeezericonPlayerSpotifyiconPlayerYoutubeiconPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestaurantarrow-right2 iconRightArrow2iconRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconSettingsInstagramiconSettingsLinkediniconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTravelbookiconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperienceicon-flag_ch icon-flag_fr icon-flag_it gift icon-gift_calendar checkmark equalizer2 Plan de travail 2icon-gift_ecrinicon-gift_enveloppeback-in-timeyjhjghicon-gift_help credit-card icon-gift_phone icon-gift_shop icon-gift_sphere truck user icon-gift_zoom
Karte vergrößern
Meine Route du Bonheur

Meine Route du Bonheur… von Tokushima nach Kaga-shi

Yoshinori Shibuya
Yoshinori Shibuya, Inhaber und Chef des La Bécasse.

Plane Deine persönliche Reise
mit unserem Concierge-Service

+1 800 735 2478 * * Anrufe zum ORTSTARIF
„Mein Leben ist wie eine große Reise zwischen Japan und Frankreich. Ursprünglich stamme ich aus Osaka, der Stadt an der Mündung des Yodo, auch die "Kreuzung der Kaufleute" genannt. Mein Vater war dort Feinkosthändler, meine Mutter arbeitete als Köchin. Ich wuchs also mit der Liebe zu den Produkten der Region auf. Meine ersten Erinnerungen reichen ins Alter von 4 bis 5 Jahren zurück - es war der Duft von geraspeltem Rettich und geriebenem rotem Pfeffer (Momiji Oroshi). Nach dem Gymnasium habe ich zehn Jahre in Frankreich verbracht, drei Jahre davon an der Seite des großen Chefkochs Alain Chapel. Als ich nach Japan zurückkehrte, hatte ich die Möglichkeit, in Osaka mein eigenes Restaurant zu eröffnen. Eine Rückkehr zu den Wurzeln auf meine große, schöne Insel.“
Vorgeschlagene Reiseroute
  • 3 Hotels
  • 3 Restaurants
  • ab US$ 1 541,99 *
1
49 km
3
35 km
4
55 km
MIETWAGENSERVICE
Mieten Sie ein Auto bei unserem Partner

Hertz

Zur Anregung eröffnet Ihnen Relais & Châteaux seine Routes du Bonheur: empfohlene Reiserouten, die Sie ganz nach Belieben und nach den Erfahrungen, die Sie erleben möchten, anpassen können. Unsere Berater stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihre persönliche Reiseroute zu erstellen und Sie bei der Urlaubsbuchung in unseren Etablissements zu betreuen. Die empfohlenen Aktivitäten vor Ort und in der Nähe müssen Sie separat reservieren.
*Unverbindlicher Gesamtpreis, berechnet für 2 Personen im Doppelzimmer für einen Aufenthalt mit der auf dieser Seite pro Haus angegebenen Anzahl an Übernachtungen. Die empfohlenen Aktivitäten, Häuser, die keine Online-Reservierung anbieten, und Restaurants sind nicht inbegriffen. 


1 Kaga-shi — 1 Nacht
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
23382-GREXEC5
Hotel + Restaurant
23382-GREXEC1
Hotel + Restaurant
23382-GREXEC2
Hotel + Restaurant
23382-GREXEC6
Hotel + Restaurant
23382-GREXEC3
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant

Beniya Mukayu

Kaga-shi - Japan

Hotel und Restaurant in einem Dorf. Das seit 1929 im Kurort Yamashiro bestehende Beniya Mukayu liegt auf der Route von Kyoto zu den historischen Stätten Shirakawago und Gokayama, in der Nähe von Kanazawa, die zum Weltkulturerbe gehören. Die Architektur des Hotels betont den Kontrast von Licht und Schatten sowie hellen und neutralen Farben. Jedes Zimmer hat ein eigenes Dampfbad im Freien, mit einem schönen Blick auf den authentischen japanischen Park. Traditionelle Teezeremonie mit dem Inhaber, Yoga-Kurse am Morgen, Kaiseki-Küche auf lokal gefertigten Kunsttellern sowie belebende Spa-Behandlungen machen das Beniya Mukayu zu einer wahren Oase der Ruhe. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
Die wichtigsten Serviceleistungen
16 Zimmer
Auf dem Weg

Öffentliche Bäder, Kosoyu

Öffentliche Bäder, Kosoyu

Die Japaner lieben öffentliche Bäder. Jedermann, ob alt oder jung, Mann oder Frau, nutzt diese Orte der Entspannung. Seit der Meiji-Zeit (1868-1912) beherbergt das Yamashiro Onsen Kosoyu eines der schönsten Bäder der Region. In den letzten Jahren wurde das Gebäude originalgetreu restauriert: Keramiken im Kutaniyaki-Stil, lackierte Wände, bearbeitete Fenster etc. Hier badet man noch heute wie damals. Denn was diesen Ort so interessant macht, ist, dass er seine ursprüngliche Funktion behalten hat.

Die UNESCO-Welterbedörfer Shirakawa-go und Gokayama

Die UNESCO-Welterbedörfer Shirakawa-go und Gokayama

Aufgrund ihrer einmaligen Architektur wurden diese beiden Bergdörfer in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Lebensgrundlage der beiden abgeschiedenen Dörfer Shirakawa-go und Gokayama bildete lange Zeit der Anbau des Maulbeerbaums und die Seidenraupenzucht. Ihre Häuser wurden im Stil der Gassho-Architektur errichtet und sind an die häufig schwierigen klimatischen Bedingungen dieser Täler angepasst. Ihre steilen Strohdächer mit den hochgezogenen Giebeln sind vor allem im Winter besonders beeindruckend, wenn die gesamte Landschaft schneebedeckt ist.

1
49 km
3
35 km
4
55 km
2 Kanazawa
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Zeniya

Kanazawa-shi - Japan

Restaurant in einer Stadt. Nehmen Sie am Tresen Platz und lassen Sie sich überraschen. Hier gibt es keine Speisekarte und kein festes Menü, der Küchenchef folgt seiner Inspiration und seiner Wahrnehmung seiner Gäste, um diesen eine einzigartige Mahlzeit zuzubereiten und einen einmaligen Augenblick zu zelebrieren, der sich nicht wiederholen lässt. An der Spitze dieses Restaurants in Familienbesitz ist Shinichiro Tagaki der Hüter einer kulinarischen Tradition, die ihren Ursprung in dem Konzept von Ishoku Dogen hat, demzufolge ein Zusammenhang zwischen Nahrung und Gesundheit besteht. Vom traditionellen Dekor bis hin zu den von lokalen Künstlern geschaffenen Keramiken, von der kleinsten Blume bis hin zu den besten Zutaten: Nichts bleibt dem Zufall überlassen, um eine exquisite Kaiseki-Küche und einen Augenblick perfekter Harmonie zu schaffen. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
1
49 km
3
35 km
4
55 km
3 Kobe — 1 Nacht
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant

Kobe Kitano Hotel

Kobe - Japan

Restaurant und Hotel in einer Stadt. In Kobe, der kosmopolitischsten japanischen Stadt nach Tokio, errichteten Ausländer, die sich hier ab dem 19. Jahrhundert niederließen, Residenzen im Stil ihrer Heimat. Französische Art de Vivre prägt dieses Haus aus roten Ziegelsteinen, das von einem ganzen Kapitel der japanischen Geschichte zeugt. Es gibt einen Innenhof und Garten, eine elegante Dekoration, aber vor allem die Küche von Küchenchef Hiroshi Yamaguchi, der die Kunst der absoluten Veredelung von Gerichten beherrscht. Auf der Karte, der berühmte Fugufisch und seine Fischmilch mit knusprigen Kartoffeln, karamellisierten Schwarzwurzeln und Gemüsejus oder das unvergleichliche Kobe-Beef in der Salzkruste. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

Die wichtigsten Serviceleistungen
30 Zimmer
In der Nähe des Hauses

Kobe Chinatown

Kobe Chinatown

Nankin-machi, das aus nur einigen wenigen Straßen bestehende chinesische Viertel von Kobe, gehört zu den bedeutendsten von Japan. Es entstand gegen Ende des 19. Jahrhunderts und beherbergt eine große Zahl von Restaurants, Souvenirläden und anderen Geschäften, in denen chinesische Produkte verkauft werden. Wenn Sie den Drachen passiert haben, der den Eingang markiert, eröffnet sich Ihnen eine Welt, in der andere Sitten und Gebräuche herrschen, deren Aromen und deren Rhythmus sich von denen der Nachbarviertel deutlich unterscheiden.

Der Strand von Suma

Der Strand von Suma

Es ist schon paradox, auf einer Insel zu leben und kaum Kontakt zum Meer zu haben. Der Westen Japans bietet wenige, hübsche Strände. Einer davon befindet sich in der Umgebung von Kobe in Suma. Dieser von Pinien gesäumte, weiße Sandstrand zählt zu den beliebtesten des Landes. Im Sommer kann man hier unweit eines der schönsten Aquarien Japans baden.

Auf dem Weg

Rokko, ein außergewöhnliches Panorama

Rokko, ein außergewöhnliches Panorama

Der im Herzen des Nationalparks Seto-nao-kai gelegene Berg Rokko bietet meiner Ansicht nach einen der drei schönsten Panoramablicke Japans. Auf einer Höhe von 931 m können Sie hier das gesamte Ballungsgebiet von Kobe überblicken. Diese einmalige Aussicht ist auch unter dem Namen "Millionen-Dollar-Nachtblick" (The Million Dollar Night View) bekannt. Lange wurde dieser Ort vor allem von Ausländern frequentiert, die sich hier hübsche kleine Häuschen bauen ließen. An diesem Berg findet man auch einen der ältesten Golfplätze des Landes. Mit der Seilbahn gelangen Sie noch immer zum Gipfel der Bergkette. Zu guter Letzt sollten Sie sich auch die wunderbaren warmen Quellen von Arima nicht entgehen lassen, in denen schon im 8. Jahrhundert buddhistische Mönche gebadet haben sollen.

1
49 km
3
35 km
4
55 km
4 Osaka
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

La Bécasse

Osaka - Japan

Restaurant in einer Stadt. „Gib dich nie zufrieden.“ Diesen Rat gab der bekannte französische Küchenchef Alain Chapel einst dem Perfektionisten Yoshinori Shibuya. Er hat ihn nie vergessen. Mit immer höheren Ansprüchen und immer mehr Kreativität ist dieser französisch-japanische Küchenchef Chapel und Robuchon, seinen beiden Vorbildern, gefolgt und betreibt heute ein Spitzenrestaurant in Osaka. In einem minimalistischen Rahmen, mit Bronzen und Gemälden, können Sie seine französisch inspirierten Wunderwerke genießen, wie etwa den berühmten Hummersalat mit Koriander, Seezungenrouladen mit Gänseleber und Lamm-Piccata. Die Perfektion ist wohl doch von dieser Welt ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Kashiwaya

Osaka - Japan

Restaurant in einer Stadt. In diesem traditionellen Ryotei-Restaurant bietet das Kashiwaya am Rande der japanischen Stadt Osaka moderne japanische Gerichte in einem Rahmen im „Sukiya-Stil“, dem traditionellen japanischen Format für Teezeremonien: Fusuma-Schiebetüren, Shoji-Raumteiler, Tatami-Matten und Tokonoma-Empfangsräume, alle in einem zeitgenössischen Stil gehalten. Das Menü ist auf acht Gerichte beschränkt, die jeden Monat wechseln. Die Spezialitäten von Küchenchef Hideaki Matsuo sind unter anderem Amadai, ein Gericht mit gegrilltem Torpedobarsch, mariniert in einem salzigen Shrimp-„Shiokara-Dip“ und in Sake zubereiteter Kugelfisch auf einer Rübensuppe. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
Die wichtigsten Serviceleistungen
In der Nähe des Hauses

Orientalisches Keramikmuseum, Osaka

Orientalisches Keramikmuseum, Osaka

Dieses 1982 gegründete Museum geht auf eine außergewöhnliche Ataka-Sammlung von mehr als eintausend Exponaten zurück und gehört mittlerweile zu den weltweit schönsten Ausstellungsorten für orientalische Keramik. Seine Sammlung umfasst Keramik- und Porzellankollektionen aus Korea, China und Japan, darunter zahlreiche Meisterwerke. Zwei der Exponate sind als "Nationaler Kunstschatz" klassifiziert, dreizehn weitere gelten als bedeutende Kulturgüter. Eine kulturelle Reise, die durch einen Besuch des sehr ansprechend gestalteten Nakanoshima-Parks ihre Fortsetzung findet.

1
49 km
3
35 km
4
55 km
5 Kyoto — 1 Nacht
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant

Kanamean Nishitomiya

Kyoto - Japan

Hotel und Restaurant in einer Stadt. Das Kanamean Nishitomiya ist ein Ryokan in der Nähe der modernen Stadtmitte von Kyoto. Die Holzarchitektur beherbergt nur sechs Suiten mit Blick auf einen kleinen japanischen Blumengarten. Futon, Tatamis, Bambusmöbel… hier herrschen Ruhe und Ausgeglichenheit. Hr. und Fr. Nishida sind Hoteliers in der fünften Generation und begrüßen Sie persönlich mit traditioneller japanischer Gastfreundschaft. So wie das sehr schöne Service, mit dem das Essen serviert wird, kümmern sich Ihre Gastgeber um alle Einzelheiten, inspiriert von der Geschichte des Bezirks Honeyanocho, berühmt für die handwerkliche Fertigung von Fächern, die dem Hotel seinen Namen gegeben haben. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

7 Zimmer
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.
Texte : © Gallimard Loisirs
Fotos: © Kopytko Alexey