iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationexpandiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconLysRCLefticonLysRCRighticonMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNewsletter iconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alle News
Alle News

Von Goa bis nach Anguilla: 10 neue Relais & Châteaux-Mitglieder!

Relais & Châteaux begrüßt 10 neue Häuser, die den Kriterien des Verbands entsprechen: Gastlichkeit, Gastronomie, erlesene Umgebung. Mit dieser neuen Auswahl außergewöhnlicher Häuser ergänzen wir das Reiseziel  Karibik um eine neue Insel, Anguilla, einem paradiesischen Ziel mit weißem Sand und Kokospalmen. Im Herzen des tropischen Regenwaldes, in der Nähe der Wasserfälle von Iguaçu, vervollständigt das Awasi Iguazu das Angebot unserer Häuser in Argentinien. Im Maghreb offenbart uns Marokko das Casablanca der 30er Jahre mit seiner typischen Architektur. In Indien präsentiert sich Goa noch immer mit der Pracht der portugiesischen Ära und einer üppigen Vegetation aus Kokospalmen und Frangipani. In Europa enthüllt Wales seine ländliche Umgebung, während die Schweiz ihre schönsten Bergchalets präsentiert. In Belgien veredelt eine avantgardistische Küche überraschende Aromen. Und Paris gibt sich wie immer verführerisch mit seinen prachtvollen Stadtvierteln und der typischen Haussmann-Architektur. Und schließlich empfangen uns Rumänien und seine Hauptstadt Bukarest in einer Oase der Gastlichkeit, die diesem Land so wichtig ist.

Von Goa bis nach Anguilla: 10 neue Relais & Châteaux-Mitglieder!

 

Quintessence Hotel, Anguilla, British West Indies – „Ein Paradies in Türkis“

Es gibt Paradiese, die sich nicht verschließen. Dies ist eines davon. Anguilla besitzt die schönsten Strände der Karibik, das Quintessence den schönsten Blick auf die türkisfarbenen Gewässer von Long Bay. Dieses geschmackvoll möblierte und mit Kunstwerken dekorierte Galerie-Hotel ist ein Ort der Ruhe, wo man auch Tauchen, Schnorcheln oder sich dem einfachen Genuss von am Strand gegrilltem Fisch hingeben kann.

> Entdecken Sie das Quintessence Hotel

 

Awasi Iguazu, Puerto Iguazu (Misiones), Argentinien – „Ein üppig grünes Refugium in der Nähe der Iguazu-Wasserfälle“

Im Herzen des Guarani-Landes, mitten im Regenwald und in der Nähe der berühmten Iguazu-Wasserfälle, ermöglichen 14 Pfahlvillen mit eigenem Pool einen Aufenthalt in der Natur, um die Schätze der Flora und Fauna zu entdecken. Abseits der ausgetretenen Pfade können die Gäste des Awasi Iguazu seltene Vögel, farbenfrohe Schmetterlinge, Ozelots oder Nasenbären beobachten. Ein intensiver Augenblick im Einklang mit der Natur!

> Entdecken Sie das Awasi Iguazu

 

Le Doge, Casablanca, Maroc – „Authentizität in einem Gebäude des Casablancas der 30er Jahre“

Mitten im Herzen des Casablancas der 30er Jahre präsentiert sich das Le Doge mit seiner Art-déco-Architektur. Decken mit orientalischem Stuck verbinden sich mit Elementen jener Zeit wie Buntglasfenstern oder Zierleisten.  Hier herrscht eine behagliche, einladende Atmosphäre, die sich auch im traditionell orientalischen Hammam oder in der marokkanischen Küche, die im Restaurant Le Jasmine serviert wird, wiederfindet.

> Entdecken Sie das Le Doge

 

Ahilya by the Sea, Goa, Indien – „Eine Oase natürlicher Schönheit in Goa“

Zwischen Kokospalmen und Frangipani blickt das Ahilya by the Sea auf die Gewässer des Arabischen Meeres. Die portugiesische Kolonialarchitektur beherbergt eine heterogene Ausstattung, in der Kunstwerke aus aller Welt in diesem roten Backsteinbau der Adelsfamilie Holkar den Ton angeben. Verzauberung für die Sinne, wo die Vegetation als Rahmen für eine unvergleichliche indische Gastlichkeit dient.

> Entdecken Sie das Ahilya by the Sea

 

Epoque Hotel, Bukarest, Rumänien – „Der Charme und die Gastlichkeit Rumäniens“

Im lebendigen Bukarest, in der Nähe des Cismigiu-Parks, des rumänischen Athenäums und des Opernhauses, ist das Epoque Hotel ein imposantes Gebäude, dessen neoklassizistische Architektur im französischen Stil ihm seine ganze Eleganz verleiht. Als Refugium der Ruhe im Herzen der rumänischen Hauptstadt bietet das Epoque Hotel mit Innenpool, einem Club für Wein- und Zigarrenliebhaber und einer privaten Terrasse für entspannende Augenblicke alle Vorzüge eines Stadthotels.

> Entdecken Sie das Epoque Hotel

 

Le Palais Bad Ragaz, Bad Ragaz, Schweiz – „Eine Ode an das Wohlbefinden in einem Gebäude mit fürstlichem Flair“

Im Herzen des berühmten Kurortes Bad Ragaz offenbart das Le Palais sein Stuck- und Marmordekor, das dem Gebäude seine ganze Pracht verleiht. Zwischen Ski, Wanderungen, Golf und Momenten des Wohlbefindens ist das Le Palais Bad Ragaz der ideale Ort, um das Heidiland mit seiner ganzen Schönheit zu entdecken.

> Entdecken Sie das Le Palais Bad Ragaz

 

Chalet Schönegg, Zermatt, Schweiz  - „Ruhe und Entspannung auf dem Matterhorn“

An der italienisch-schweizerischen Grenze, in einem Paradies für erfahrene Wanderer, vermittelt das Chalet Schönegg mit seinem Panoramablick auf die umliegenden Berge Ruhe und Entspannung. Die Inneneinrichtung setzt auf Rohstoffe wie Holz, um dem Ganzen eine warme, gemütliche Atmosphäre zu garantieren.

> Entdecken Sie das le Chalet Schönegg

 

Palé Hall, Bala, Großbritannien – „Ein behagliches viktorianisches Herrenhaus im Herzen von Wales“

Einst Eigentum des Herzogs von Westminster, besitzt das Palé Hall den Charme britischer Landhäuser, wo grüne Rasenflächen und die goldenen Steine des majestätischen Gebäudes eine gelungene Verbindung eingehen. Im herrlichen Dee-Tal mitten im Herzen des Snowdonia-Nationalparks gelegen, hat dieses viktorianische Herrenhaus große Persönlichkeiten der britischen Geschichte wie Churchill oder Queen Victoria beherbergt.

> Entdecken Sie das Palé Hall

 

Hôtel Splendide Royal Paris, Paris, Frankreich – „Ein kleiner Palast in der Nähe des Élysée-Palastes“

Nur wenige Schritte vom Faubourg Saint-Honoré und den Champs-Élysées entfernt, ist das Splendide Royal eine Oase der Eleganz im Herzen der Hauptstadt. In einem wie ein Familiendomizil wirkenden Haus, einem kleinen Palast für Ästheten, befinden sich 12 Suiten mit raffinierter Ausstattung. Klassische Ausstattung und subtile italienische Akzente sind tonangebend, das Restaurant Tosca serviert raffinierte italienische Küche.

> Entdecken Sie das Hôtel Splendide Royal Paris

 

Restaurant Pastorale, Reet, Belgien – „Bart de Pooter oder die belgische avantgardistische Küche“

Es ist eine vorzügliche, einfallsreiche Küche, die Bart de Pooter am Herd seines Restaurants Pastorale kreiert. Gault-Millau-Chefkoch des Jahres 2012 und seit 2006 mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet, beherrscht der Küchenchef flämische wie asiatische Aromen meisterhaft. Eine ebenso gewagte wie verführerische Küche, die auf einem Biotop beruht, in dem Fauna, Flora und Wasser die Wurzeln einer kühnen Küche sind.

> Entdecken Sie das Restaurant Pastorale