iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
La Chapelle Saint-Martin
125  EUR (ab)
Zur buchung
sehen

La Chapelle Saint-Martin

Frankreich, Nieul

Nach unten
navigieren

Stimulieren Sie all Ihre Sinne

13 Zimmer & 1 villa

Privatbesichtigung der Krypta der Kapelle Saint Martin

Privatbesichtigung der Krypta der Kapelle Saint Martin

Privatbesichtigung der Krypta der Kapelle Saint Martin

Privatbesichtigung der Krypta der Kapelle Saint Martin

Die kleine, denkmalgeschützte Kapelle auf der Domaine „La Chapelle Saint Martin“ überrascht mit ihrer originalen Architektur. Die Kapelle, die heute im Besitz der Stadt Couzeix ist, gehörte ab dem 14. Jahrhundert der Familie Juge de Saint Martin – Madame war die Schwester von Papst Clemens VI. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung, die uns die Schlüssel zur Kapelle anvertraut hat, öffnen wir speziell für unsere Besucher die Tore zu diesem mysteriösen Ort, dessen innere Gestaltung davon zeugt, dass er noch bis vor kurzem als religiöse Stätte aktiv genutzt wurde. Wenn Sie es wagen, bis zur Krypta vorzudringen, in der die Ahnen und Nachkömmlinge von Jacques-Joseph Juge de Saint Martin lagern, entdecken Sie einen Geheimgang, der unter dem Park bis zu unserem Haus verläuft. Wer gerne läuft, kann bis zur Heiligen Sankt-Martins-Quelle weitergehen, wohin noch heute zahlreiche Pilgerer ziehen.

Aude Bourliataux - Maître de Maison

„Happy-Culture“ – Glückliche Bienen – von Gilles Dudognon

Auf einer abgelegenen Wiese unseres 40 Hektar großen Parks reihen sich 10 kleine farbenfrohe Behausungen aneinander. Im La Chapelle Saint Martin haben wir, die wir uns seit Langem für das Land, die Natur und das Wunderbare, was sie uns zu bieten hat, begeistern, mit dem Wunsch, die Artenvielfalt in unserem Park zu erhalten und zur Entwicklung der Vegetation beizutragen, ein Dutzend Bienenstöcke aufgestellt. Heute werden jeden Tag fast 500 000 Bienen aktiv, um einen Blütenhonig mit dem süßen und typischen Geschmack unserer Region zu erzeugen. Begleitet von Laurent, unserem Imker, und mir selbst, biete ich Ihnen die Möglichkeit, unsere „Happy-Culture“, unsere glücklichen Bienen, kennenzulernen. Mit geeigneter Schutzkleidung ausgestattet, entdecken Sie, wie das Bienenhaus organisiert ist und welche Rolle die Königin spielt, Sie sehen, wie die Kolonie lebt und erfahren, wo Pollen, Honig und Bienenwachs gespeichert werden ... Die harmlosen Bienen lassen sich, wenn sie spüren, dass Sie ihre Arbeit ehrfürchtig bewundern, minutenlang beobachten. Kommen Sie und genießen Sie dieses „Happy-Culture“-Erlebnis, das zugleich Spaß macht und lehrreich ist.

Kreativaufenthalt in der Heimat des Porzellans

Kreativaufenthalt in der Heimat des Porzellans

Kreativaufenthalt in der Heimat des Porzellans

Kreativaufenthalt in der Heimat des Porzellans

Dieses weiße, reine, fast durchscheinende Material hat Limoges auf der ganzen Welt berühmt gemacht. Seit über 200 Jahren fasziniert das weiße Gold. Als Freund und Koch der großen Porzellanhersteller öffnet Ihnen der Chefkoch Dudognon die Pforten zu den letzten noch aktiven renommierten Manufakturen. Entdecken Sie das bekannte Porzellanhaus Bernardaud und begegnen Sie der talentierten Sylvie Coquet. Um das Thema zu vertiefen, bietet das Staatliche Adrien-Dubouché-Museum die Möglichkeit, die jahrhundertealte Porzellantradition in Frankreich und der Welt zu erleben. Wenn Sie eine kreative Ader haben, greifen Sie zum Pinsel und buchen Sie einen Porzellanmalereikurs. Wie wäre es, es Dali, Castelbajac oder Carven gleichzutun und ein eigenes Service aus Limoges-Porzellan zu kreieren? Sollten Sie befürchten, dass es Ihnen an Inspiration fehlen könnte, schlendern Sie durch die Flure unseres Hauses! Betrachten Sie die Werke aus Porzellan, die Ihren Weg säumen, und lassen Sie sich von der Porzellan-Teekannensammlung unseres Bistros, dem Le 27 Restaurant, verzaubern.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.