iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
Château de Mercuès
sehen

Château de Mercuès

Frankreich, Mercuès

Nach unten
navigieren

Stimulieren Sie all Ihre Sinne

30 Zimmer

Malbec im Herzen

Malbec im Herzen

Malbec im Herzen

Malbec im Herzen

Bertrand Gabriel Vigouroux

„Die Renaissance einer alten Rebsorte Cot, Malbec, Auxerrois – drei Namen für einen Rebstock. Mit ihren runden Blättern, den locker verteilten Trauben und der dunklen Haut ist die Malbec für die großen Weinbaugebiete eine sichere Anbauvariante. In 25 Jahren habe ich niemals am herausragenden Potenzial dieser Traube gezweifelt. Von ihrer Herkunftsregion Cahors bis nach Mendoza in Argentinien habe ich die Terroirs mit Rebstöcken beliefert und aus dem Saft der Malbec polymorphe, polychrome und zutiefst vollmundige Weine gemacht.
Die Besichtigung unserer Weinlager des 20. Jahrhunderts unter dem Schloss mit anschließender Weinprobe verspricht, ein unvergessliches Erlebnis zu werden!“

Bertrand Gabriel Vigouroux - Inhaber & Winzer

Der schwarze Diamant

Der schwarze Diamant

Der schwarze Diamant

Hervé Philippon

„Du hast „Tuber melanosporum“ gesagt? Tiefes Schwarz mit weißer Marmorierung, raffiniert und köstlich in all seinen Formen. Dies ist in der Tat der wissenschaftliche Name der schwarzen Trüffel Südwestfrankreichs. Vor 6 Jahren traf die Familie Vigouroux die Entscheidung, auf dem Landgut Haute-Serre in der Nähe von Cahors eintausend Trüffelbäume zu pflanzen. Den schwarzen Diamanten anzubauen, zu ernten und in Szene zu setzen, ist für uns eine Berufung, genau wie der Anbau von Wein. Man findet ihn in all seinen Zubereitungsformen in den von unserem Experten-Chefkoch Julien Poisot Menüs kreierten Menüs.“ 

Hervé Philippon - Maître de Maison - Profil anzeigen
Bertrand Defois

„Die Besichtigung der Höhle ist ein außergewöhnlicher Moment, denn man hat nur selten die Gelegenheit, Malereien zu bewundern, die vor fast 30.000 Jahren entstanden und so gut erhalten sind. Dort kann man eindrucksvolle Höhlenmalereien bewundern, wie den schwarzen Fries oder die gepunkteten Pferde, jedoch auch Fußspuren und im Negativ dargestellte Hände. Insgesamt sind in der Höhle fast 800 Motive, darunter 70 Tiermotive, erhalten geblieben. All diese Malereien sind umgeben von einem einzigartigen geologischen Dekor. Eine Besichtigung der Tropfsteinhöhle Pech Merle ist ein authentisches Erlebnis, das einzigartige Emotionen verspricht!“ 

Bertrand Defois - Direktor für die touristische und kulturelle Entwicklung von Pech Merle
Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.