iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroPlan de travail 1iconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendarcalendar iconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDelete iconDestinationexpandiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHelp iconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconLysRCLefticonLysRCRighticonMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNewsletter iconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperienceicon-flag_ch icon-flag_fr icon-flag_it gift icon-gift_calendar checkmark equalizer2 Plan de travail 2Plan de travail 1icon-gift_enveloppeback-in-timeyjhjghicon-gift_help credit-card icon-gift_phone icon-gift_shop icon-gift_sphere truck user icon-gift_zoom

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Karte vergrößern

6 Mitgliedshäuser
Kanada-West

BERGE UND HIMMEL

Für Reisende liegt British Columbia fast schon am Ende der Welt. Die westlichste Provinz Kanadas grenzt im Norden an Alaska. Die Landschaften sind ursprünglich - strenge, majestätische Berge an der Pazifikküste und endlose, mit Wald bedeckte Hügellandschaften, die bis an die Fjorde reichen. Eine Gegend mit eher feindlichen Umweltbedingungen. Und doch lag hier der Lebensmittelpunkt von Indianerstämmen, die von den Fischen aus den Flüssen, dem Wild und anderen essbaren Pflanzen leben konnten. Das Land wurde erst 1791 von George Vancouver erforscht. Die drittgrößte Stadt Kanadas trägt ihren Namen ihm zu Ehren.

Vancouver, eine Stadt, in der es häufig regnet, hat im Delta Fraser River, der aus den Gletschern der Rockies gespeist wird, seine Hafendocks und Krananlagen errichtet. Von den Wolkenkratzern Calgarys sind die Rockies gerade noch zu erkennen. Calgary gilt als Cowboy- Stadt Kanadas. Von dort aus folgt man der Straße zu den Nationalparks. Wanderungen oder Skiausflüge machen Appetit auf ein schönes Stück Rindfleisch aus Alberta oder auf Lachs, der traditionell über Ahornholz geräuchert wird. Ein Ausflug mit der berühmten Transcontinental führt Sie entlang der Seen mit ihren wechselnden Farben und durch die Berge bis zu einem Aussichtspunkt auf Vancouver, von dem aus man das Ballett der Hafenkräne, der Wasserflugzeuge und der Sportflugzeuge betrachten kann. Vancouver gibt sich aktiv und gleichzeitig relaxt.


6 Adressen gefunden