iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt

15 Mitgliedshäuser
Japan

DER GEIST DER NATUR

Gartenkunst, Blumenarrangements, Bonsais, das Kirschblütenfest im April, das Farbenfest im Herbst zu Ehren der bunten Wälder - die Japaner haben ein ganz besonderes Verhältnis zur Natur. Der japanische Kaiser stammt von der Sonnengöttin Amaterasu ab, sein Siegel ist eine stilisierte Chrysanthemenblüte. Der Ursprung dieser Verbindung liegt im japanischen Schintoismus, nach dem in der Natur unsichtbare, wohlmeinende oder böswillige Gottheiten leben, um die man sich kümmern muss. Diese Kami verbergen sich in Wasserfällen, in ungewöhnlich geformten Felsen oder in Bäumen mit verwachsenen Ästen. Einige dieser Geister haben einen Tempel, wie den Hakone-jinja-Schrein. Eine Allee mit dreihundert Jahre alten Zedern führt zum Heiligtum aus dem 8. Jahrhundert. In dem See, an dessen Ufer der Schrein steht, befindet sich ein leuchtend rotes Torii (Holztor). Vom See aus hat man bei klarer Sicht einen spektakulären Blick bis zum Fuji. Auch dieser heilige Berg, das nationale Wahrzeichen, wird von Gottheiten bewohnt. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war es Frauen verboten, den Fuji zu besteigen, damit sie nicht die Eifersucht der heiligen Prinzessin erregen, die den Berg bewohnt.

Der Respekt der Natur ist eng mit dem Respekt der Jahreszeiten verbunden, die alle Aspekte der japanischen Kultur beeinflussen. Die Natur ist zwar heilig, aber gleichzeitig Teil des täglichen Lebens. Ein traditionelles Essen wird auf Tatami-Matten eingenommen und besteht aus Kaiseki, einer Abfolge von kleinen Gerichten, deren Zusammenstellung von der jeweiligen Jahreszeit abhängt. Die Zutaten werden so natürlich wie möglich zubereitet. Es gibt viele Feste zu Ehren der Natur: Shunbun no Hi, die Frühlings-Tagundnachtgleiche; Midori no Hi, das Fest der Natur, Umi no Hi, das Fest des Meeres; Shubun no Hi, die Herbst-Tagundnachtgleiche und Hanami, das Kirschblütenfest. Am Fuße des Tanigawa-Berges, in der Nähe der Burg Matsumoto und auch an anderen Orten veranstaltet man bei diesem Fest, eine Metapher für die Schönheit und Flüchtigkeit des Lebens, ein Picknick im Kreis der Familie, um mit einem Glas Sake die Wiedergeburt der Natur zu feiern. Später entspannt man sich in Onsen, Thermalbädern, die von heißen Quellen gespeist werden, die auf dieser vulkanischen Inselgruppe überall aus der Erde sprudeln.


15 Adressen gefunden

Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel
Hotel

Bettei Senjuan

Tone-gun - Japan

Hotel und Restaurant in einem Park. Jedes Zimmer im Senjuan bietet einen Blick auf den schneebedeckten Berg Tanigawa, mit Kirschbäumen an seinem Fuß, die die Landschaft im Frühling in eine rosarote Pracht umwandeln. Genießen das warme Thermalwasser im Bad, den Garten und das Wellness Center. Große Fenster dienen als Rahmen für die Aussicht auf unberührte Natur und lassen natürliches Licht den von Zen inspirierten Raum erfüllen. Modernes Design trifft auf traditionelle Elemente, wie etwa Kumiko-Holzkunst und Kalligrafie. Im Restaurant wird die eindrucksvoll präsentierte traditionelle Küche mit modernen Einflüssen, ebenfalls von den typischen heißen Onsen-Quellen der Region, geprägt. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
18 zimmer
585  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Restaurant Sant Pau

Tokyo - Japan

Restaurant in einer Stadt. Eines der katalanischen Spitzenrestaurants hat sich im Land der aufgehenden Sonne niedergelassen! In einem geschäftigen Stadtviertel von Nihonbashi hat die japanische Ausgabe des berühmten Restaurants Sant Pau ihre Türen geöffnet. Die Feinschmecker aus Tokio entdecken voller Begeisterung die Welt der modernen katalanischen Küche der Küchenchefs Carme Ruscalleda und Yosuke Okazaki, die aus der Kulinarik eine Kunst machen. Die seltenen katalanischen „Espardenyes“-Meeresfrüchte werden in einer Romesco-Soße zubereitet, Garnelenschwänze werden mit texturierten Artischocken serviert und Iberisches Schweinefilet wird mit Kastanienkuchen angeboten. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
65  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Hikariya-Nishi

Matsumoto - Japan

Restaurant in einer Stadt. Eine traditionelle schwarzweiße Namako-Gitterwand, Fenster und schwere Kellertüren verweisen auf die Vergangenheit des Gebäudes: dieses ehemalige „Kura“, ein traditionelles japanisches Lagerhaus aus dem 19. Jahrhundert, wurde 2007 in ein Restaurant umgewandelt. An diesem friedlichen Ort, in der Nähe der Burg Matsumoto, bereitet Küchenchef Masahiro Tanabe, der in renommierten Häusern in Europa gearbeitet hat, eine feine „natürliche französische Küche“ zu. Er konzentriert sich auf die Qualität der Zutaten, trifft sich mit den Erzeugern in Nagano, um das Gemüse und Produkte wie Rindfleisch oder Lachs aus Shinshu auszusuchen und dann daraus kulinarische Genüsse zu kreieren. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
20  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Kashiwaya

Osaka - Japan

Restaurant in einer Stadt. In diesem traditionellen Ryotei-Restaurant bietet das Kashiwaya am Rande der japanischen Stadt Osaka moderne japanische Gerichte in einem Rahmen im „Sukiya-Stil“, dem traditionellen japanischen Format für Teezeremonien: Fusuma-Schiebetüren, Shoji-Raumteiler, Tatami-Matten und Tokonoma-Empfangsräume, alle in einem zeitgenössischen Stil gehalten. Das Menü ist auf acht Gerichte beschränkt, die jeden Monat wechseln. Die Spezialitäten von Küchenchef Hideaki Matsuo sind unter anderem Amadai, ein Gericht mit gegrilltem Torpedobarsch, mariniert in einem salzigen Shrimp-„Shiokara-Dip“ und in Sake zubereiteter Kugelfisch auf einer Rübensuppe. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

54  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Otowa restaurant

Utsunomiya - Japan

Restaurant in einer Stadt. Nach seinen Lehrjahren in Europa und insbesondere bei Alain Chapel, hat Küchenchef Kazunori Otowa sein der französischen Küche gewidmetes Restaurant in seiner Heimatstadt Utsunomiya eröffnet. Bei der Komposition seiner wie Gemälde präsentierten Gerichte verwendet er lokale Produkte wie Wagyu-Rindfleisch aus Tochigu, Yashio-Masu-Forelle, Nasu-Highland-Käse oder asiatische Birnen. Als Gegenpol zum französischen Einfluss in der Küche, ist die Einrichtung des Restaurants eine Hommage an seine Region, mit Steinen aus Oya und Mashiko-Keramik bis hin zu Antiquitäten, Skulpturen und Kunstschmiedearbeiten, die Kazunori Otowa im Laufe der Jahre gesammelt hat. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

43  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

La Bécasse

Osaka - Japan

Restaurant in einer Stadt. „Gib dich nie zufrieden.“ Diesen Rat gab der bekannte französische Küchenchef Alain Chapel einst dem Perfektionisten Yoshinori Shibuya. Er hat ihn nie vergessen. Mit immer höheren Ansprüchen und immer mehr Kreativität ist dieser französisch-japanische Küchenchef Chapel und Robuchon, seinen beiden Vorbildern, gefolgt und betreibt heute ein Spitzenrestaurant in Osaka. In einem minimalistischen Rahmen, mit Bronzen und Gemälden, können Sie seine französisch inspirierten Wunderwerke genießen, wie etwa den berühmten Hummersalat mit Koriander, Seezungenrouladen mit Gänseleber und Lamm-Piccata. Die Perfektion ist wohl doch von dieser Welt ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
58  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Restaurant Moliere

Sapporo - Japan

Restaurant in einer Stadt. Die bodentiefen Fenster des Molière in einem ruhigen Wohngebiet in Sapporo bieten einen Blick auf den Maruyama Park. Erlesene französische Küche, seit mehr als 20 Jahren mit viel Geschick umgesetzt von Küchenchef Hiroshi Nakamichi und seinem Team, wird in einer lichten und modernen Umgebung serviert. Die Gerichte sind eine Hommage an die regionalen Erzeugnisse Hokkaidos und die traditionelle Darbietungsweise lässt das große Können bei der Verbindung von Aromen fast vergessen - gebratene Ente mit Salsifi-Confit, Tokachi-Rind, regionales Kräuterlamm und Steinbutt-Carpaccio mit saisonalem Gemüse. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

TripAdvisor
TripAdvisor
20  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Aoyagi

Tokyo - Japan

Restaurant in einer Stadt. Hirohisa Koyama hat das von seinem Großvater vor nahezu 100 Jahren auf der Insel Shikoku gegründete Restaurant übernommen. Heute befindet sich das Aoyagi in der Innenstadt von Tokio, aber ist nach wie vor eine elegante Oase der Ruhe, die von der japanischen Dekoration ausgestrahlt wird. Der in Frankreich dank seiner Bücher und Vorträge bekannte Koyama gehört zu den ganz Großen in Japan. Seine Küche ist einfach, gut und schön, Sie verbindet Tradition mit Innovation. Das Leben und die Erfahrung prägen jedes einzelne Gericht und kreieren geistreiche Kulinarik. Der stets nach vorne schauende Koyama glaubt, dass die Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart Kontinuität sein muss, damit es zum Wandel kommt. Das ist seine Philosophie der Küche. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

108  EUR (ab)
Zur buchung
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant

Restaurant Hôtel de Mikuni

Tokyo - Japan

Restaurant in einer Stadt. Küchenchef Kiyomi Mikuni, der Meister der Verschmelzung von japanischer und französischer Kulinarik, hat eines der beliebtesten Restaurants in Tokio. Hier treffen Thymian, Rosmarin und Kerbel auf Maitake, parfümierte Pilze und Kaiware, eine lokale Kräuterpflanze. Paarungen, aus denen das Beste der beiden Kulturen in gewagten Kreationen hervorgeht, wie etwa Wolfsbarsch-Borschtsch nach Mikuni-Art, Odawara-Langustinen und Frikassee von Karottenwürfeln in zinnoberroter Butteressenz. Als Hommage an seine „Meister“, hat Kiyomi Mikuni die Trüffelsuppe nach Paul Bocuse und den Hummersalat und Geflügelleberkuchen mit Flusskrebsbutter von Alain Chapel in seine Karte aufgenommen. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

53  EUR (ab)
Zur buchung
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant
Hotel + Restaurant

Tobira Onsen Myojinkan

Matsumoto-shi - Japan

Hotel und Restaurant in einem Park. Im Herzen der „Japanischen Alpen“ können Sie die Geheimnisse dieses 1931 eröffneten Hotels entdecken. Ein wahres Kleinod, eingebettet in die Stille der Berge, zwischen schneebedeckten Gipfeln und den bekanntesten traditionellen heißen Thermalquellen Japans im Nationalpark, deren therapeutische Wirkungen allgemein anerkannt sind. Das Tobira Onsen Myojinkan bietet eine Atmosphäre voller Harmonie im Wald, entspannende Bäder in der Natur, prächtige Zimmer und Suiten und Aromatherapie. Die feine Kaiseki-Küche strebt ein Gleichgewicht von Texturen, Aromen und Farben an. Französische Bioküche wird durch makrobiotische Kreationen des Küchenchefs ergänzt. ... Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.weniger

44 zimmer
366  EUR (ab)
Zur buchung
Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.