iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Toni Mörwald

Relais & Châteaux Chef

Toni Mörwald
Mörwald Gourmet "Toni M."
Mitglieder Relais & Châteaux seit 2013
Kleine Zeile 13-17
A-3483 Feuersbrunn am Wagram
Österreich

HOTEL

MÖRWALD Hotel am Wagram

12 Zimmer: 170-220 EUR
7 Suiten: 260-600 EUR



RESTAURANT

Mörwald Gourmet "Toni M."

Menü 75-125 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Welches Produkt inspiriert Sie in Ihrer Küche am meisten?

Die wissenschaftliche Bezeichnung für Vogelmiere ist Stellaria media. Seinen umgangssprachlichen Namen verdankt die Pflanze der Tatsache, dass die Samen gern von Vögeln gefressen werden. Die Pflanze ist essbar und hat kleine Blättchen und feine Stängel. Die Blätter haben einen leicht säuerlichen, mineralischen Geschmack, der Stängel ein wenig bitter. Sie wächst in den Weinbergen der Region Wagram und wir sammeln sie selbst. Wir verwenden sie für kalte Vorspeisen, Fisch und Gemüse. Wir bieten in unserem Menü gegrillten Wandersaibling mit einem Salat aus frischen Kräutern aus Klee und Vogelmiere und mit Zitrone und Nussöl marinierte Avocado.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.