iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Michel Rostang und Nicolas Beaumann

Relais & Châteaux Chef

Michel Rostang und Nicolas Beaumann
Maison Rostang
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1982
20, rue Rennequin
75017 Paris
Frankreich

RESTAURANT

Maison Rostang

Menü 80 EUR (Mittag wochentags), 185-225 EUR Karte 149-235 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Sohn, Enkel und Urenkel von traditionsreichen Köchen, die ihr Metier liebten, setze ich dieses Familieabenteuer seit mehr als 30 Jahren fort. Ich bin am 6. August 1948 in Pont de Beauvoisin in der Region Isère geboren und erhielt meine Ausbildung an der Hotelfachschule in Nizza sowie bei Lasserre und Lucas Carton in Paris, anschließend bei Laporte in Biarritz, bevor ich von 1973 bis 1978 in den Familienbetrieb in Sassenage wechselte.Im August 1978 eröffnete ich mein Restaurant in Paris, im 17. Arrondissement und erhielt 1979 meinen ersten Stern und dann 1980 meinen zweiten. Angesichts des Erfolges dieses Hauses eröffnete ich 1987 neben dem Restaurant Michel Rostang das Bistrot d’à Côté Flaubert. Es folgten das Bistrot d’à Côté Villiers von 1988 bis 2008, das Bistrot d’à Côté La Boutarde in Neuilly 1989, das Restaurant Dessirier (17.) für Meeresprodukte im Jahre 1996, das L’Absinthe (1.) 2004 und das Jarrasse in Neuilly 2006 und schließlich 2008 das French Brasserie in Dubai.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Produkte aus?

Ich bereite sowohl privat als auch in meinem Restaurant gern Gans zu. Ich besuche regelmäßig den Markt Glorieuse de Bresse in Montrevel und bewundere die gelungene Darbietung der „dressierten“ Gänse.

 

Gans - Verraten Sie uns das Geheimnis der Zubereitung Ihres Lieblingsrezepts?

Wenn ich auf dem Land bin, brate ich sie gern am Spieß. Zu Weihnachten mache ich für meine Familie Gänsebraten mit einer Füllung aus Foie gras, Maronen und Trüffeln. Die Innereien verwende ich für den Fonds. Ich serviere sie mit Kardonen- oder Kürbis-Gratin. Am nächsten Tag essen wir die Reste mit einem schönen Salat.

 

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.