iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGifticonGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonQuotesiconRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconScreeniconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience

Durch die Nutzung unserer Internetseit akzeptieren Sie die Speicherung (i) von Cookies zur Reichweitenmessung, zur Traffic-Messung und zur Messung Ihrer Navigation, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote und individuelle Werbung zu bieten sowie (ii) von Cookies von Drittanbietern, die Videos, Share-Buttons oder Feeds von Inhalten sozialer Netzwerke anbieten.
Mehr erfahren

Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Michel Rochedy & Stéphane Buron

Relais & Châteaux Chef

Michel Rochedy & Stéphane Buron
Le Chabichou
Mitglieder Relais & Châteaux seit 2013
Rue des Chenus
73120 Courchevel 1850
Frankreich

HOTEL

Hôtel Le Chabichou Restaurants & Spa

25 Zimmer: 180-1390 EUR
16 Suiten: 399-2190 EUR



RESTAURANT

Le Chabichou

Winter: Menus 50-230 EUR - Karte 30-120 EUR Sommer: Menus 50-125 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

„Meine Berufung hat ihre Wurzeln in der Ardèche, wo ich in der Küche des elterlichen Gasthauses die brodelnden Kochtöpfe beobachtete. Meine Familie war es dann auch, die mich ganz nach oben brachte. Zunächst meine eigene Familie und dann sehr bald die Familie der Spitzengastronomie. Von Pic in Valence, La Tour d’Argent in Paris, Le Vivarois in Paris, Gaston Lenôtre in Plaisir… bis ins Cimes Blanches in Courchevel 1650, wo ich auch meine Frau Maryse kennen lernte, bevor wir zusammen das Le Chabichou kauften. 1963 hatte dieses einfache Hotel direkt am Ende der Skipisten lediglich 9 Zimmer. Fünfzig Jahre später verbergen sich hinter der charakteristischen weißen Fassade unseres Chalets 25 luxuriöse und behagliche Zimmer, dazu ein großer Spa-Bereich vom 1100m², das Bistro Chabotté und ein Gourmetrestaurant. Bei jedem Teller achte ich mit Hilfe von Stéphane Buron darauf, die wunderbaren Produkte der Region - einfache und erlesene - mit größtem Respekt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen. Die Küche als Herzensangelegenheit, sehr klar und edel. “ Stéphane Buron „So wie bei meinem Mentor Michel Rochedy, war meine Familie im weitesten Sinne des Wortes mein Leitbild. Meine Kollegen haben meine Leidenschaft für das Kochen verstärkt: André Surmain im Relais in Mougins, Joël Normand in den Küchen des Élysée in Paris und Christian Willer im Hotel Martinez in Cannes. Dann folgte meine 'Adoptivfamilie'. Die Familie im Chabichou adoptierte mich 1987 und nach und nach stieg ich die Leiter nach oben und erhielt 2002 den Premier Prix International Taittinger. 2004 wurde ich mit dem Titel 'Meilleur Ouvrier de France' ausgezeichnet, danach übernahm ich die Funktion der Küchenchefs bei Michel Rochedy. Hier bietet sich die Gelegenheit, vierhändig himmlisch kontrastreiche Partituren zu komponieren, Erlesenes und Regionales, Süßes und Salziges, Knuspriges und Weich-Schmelzendes... immer mit den Bergen als Wegweiser. “

Alpkäse - Verraten Sie uns das Geheimnis der Zubereitung Ihres Lieblingsrezepts?

Ich bearbeite Käse so wenig wie möglich, um seine Textur zu bewahren. Im Winter jedoch bereite ich „Pierre des Alpages“ zu. Dafür verwende ich drei verschiedene Blauschimmelsorten: Bleu de Sassenage, gratiniert auf mit Pfeffer gewürzten Birnen, Persillé de Tigne, eingelegt in Zitronen-Oliven-Öl mit einem Feigencarpaccio und Bleu de Termignon in einem süßen Sorbet mit einem Granité aus Savoyer Äpfeln.

 

Verraten Sie uns, wie Sie Ihre Produkte auswählen.

Ich wandere mit meinem befreundeten Käsehersteller „Meilleur Fromager du Monde“ und MOF Bernard Mure-Ravaud durch die Berge, immer auf der Suche nach verborgenen Schätzen. Vor kurzem habe ich die Ferme de Monfort entdeckt, wo ausgezeichneter Ziegenkäse produziert wird. Alpkäse ist ein seltenes und sehr begehrtes Produkt. Wir kaufen unseren Käse oft schon bevor er produziert wird...

 

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.