iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Martín Berasategui

Relais & Châteaux Chef

Martín Berasategui
Martin Berasategui
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1999
Calle Loidi, 4
E-20160 Lasarte-Oria
Spanien

RESTAURANT

Martin Berasategui

Menü 155 EUR St. 7% Karte 155 EUR St. 7%

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Meine Eltern arbeiteten im Bodogón Alexandro im Herzen der Altstadt von San Sebastian. Ich fing mit etwa 14 Jahren an, mit meiner Mutter und meiner Tante Maria Gabriela zu kochen. Die Liebe zum Kochen, sie liegt mir seit meiner Kindheit im Blut. Ich erlernte das Konditorhandwerk bei André Mandion in Anglet. Später brachte mir François Brouchican den Umgang mit Fleisch sowie mit Enten und Gänsen bei. Er schickte mich anschließend zu Didier Oudil, der sechszehn Jahre lang Küchenchef bei Michel Guérard war. Im Mai 1993 habe ich mein Restaurant in Lasarte eröffnet. Durch meine Lehrjahre in der Konditorei habe ich mir die Genauigkeit angeeignet, die notwendig ist, um in der Küche gute Ergebnisse zu erzielen. Mehr noch als Technik oder Talent geht es nicht ohne Arbeitsdisziplin. Meine Kochkunst sucht die Perfektion in der Regelmäßigkeit. Jeder Gast, der das Restaurant verlässt, sollte die einmalige Erfahrung gemacht haben, die er sich erträumt hat.

GAMBAS - WIE BEREITEN SIE GAMBAS ZU?

Ich bereite sie gern auf unterschiedliche Art und Weise zu und setze dabei die Rezepte der Haute Cuisine in Szene - als Carpaccio, fast noch roh, mariniert, gegrillt und auf viele andere Arten. Und natürlich gibt es bei mir Zuhause oft Gambas, die ich dann mit einfachen Rezepten zubereite...

GAMBAS - WOHER BEZIEHEN SIE IHRE GAMBAS?

Ich bin in einer Bodegón in San Sebastian aufgewachsen, in der vor allem mit Fisch und Meeresfrüchten gekocht wurde. Ich konnte immer auf ein Netzwerk von Lieferanten zurückgreifen, die mir Gambas liefern. Ich bin, was die Größe und die Qualität der Produkte angeht, sehr wählerisch.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.