iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Luisa Marelli Valazza

Relais & Châteaux Chef

Luisa Marelli Valazza
Al Sorriso
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1999
Via Roma 18
I-28018 Soriso
Italien

HOTEL

Al Sorriso

8 Zimmer: 200 EUR



RESTAURANT

Al Sorriso

Menü 140-160 EUR + Bed. Karte 120-170 EUR + Bed.

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Ich bin zur Küche gekommen, nachdem ich 10 Jahre neben meinem Mann Angelo gearbeitet hatte, der seit 1970 ein Sterne-Restaurant in Borgomanero besaß. Als wir das Sorriso kauften, fand ich mich zwangsläufig in der Küche wieder, weil unser Küchenchef 1981 über Nacht in die Schweiz zurückgekehrt war. Ich habe mich dann schnell für die Küche begeistert und so entwickelte sich auch mein Wunsch, mich voll und ganz zu entfalten. Ich habe zwar ein Hochschulstudium abgeschlossen, aber niemals Kochkurse besucht oder ein Praktikum in einem Restaurant gemacht. Da ich mich auch um meine Familie kümmern musste, musste ich mir alles selbst aus Büchern beibringen.Meine Freunde ermutigten mich, insbesondere der Schweizer Küchenchef Angelo Conti Rossini. Als Gast bei Frédy Girardet, Georges Blanc,, Bernard Pacaud oder Jacques Pic, konnte ich feststellen, dass leidenschaftliche Küchenchefs die Küche zu einer wahren Kunst machen können. Wir erhielten dann ein, zwei und schließlich drei Sterne sowie mehrere internationale Preise. Aber durch die Mitgliedschaft bei Relais & Châteaux erschloss sich uns die ganze Welt. Meine Küche ist traditionell, mit einer zeitgenössischen Note, wobei ich ständig die moderne Entwicklung des Geschmacks beachte.

TAUBEN - WIE BEREITEN SIE SIE ZU?

Im Frühling servieren wir sie mit Kräutern, Spargel, Erbsen und Kirschen, im Sommer mit Erbsen, Nüssen, Steinpilzen oder Foie Gras, im Herbst servieren wir sie mit weißen Albatrüffeln.

TAUBEN - WOHER BEZIEHEN SIE IHRE TAUBEN?

Wir kaufen große Tauben mit 500 gr von einem kleinen Bauernhof in der Toskana. Das Fleisch der weiblichen Tauben ist ganz besonders zart.

TAUBEN - WANN UND WIE HABEN SIE TAUBEN ENTDECKT?

Ich erinnere mich, dass es bei uns in meiner Kindheit junge Täubchen noch ohne Federn gab.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.