iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Johann Lafer

Relais & Châteaux Chef

Johann Lafer
Le Val d'Or
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1997
Michel Obentrautstrasse
D-55442 Stromberg
Deutschland

HOTEL

Johann Lafers Stromburg

13 Zimmer: 195-310 EUR
1 Suite: 450 EUR



RESTAURANT

Le Val d'Or

Menü 110-145 EUR Karte 22-49 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Schon als Kind hab ich mindestens so gern gekocht, wie Fußball gespielt. Ich bin in der Steiermark aufgewachsen und die meisten Produkte, mit denen wirgekocht haben, wurden in unserer eigenen Landwirtschaft erzeugt. So lernte ich schon sehr früh großen Respekt vor Lebensmitteln und auch heute noch sind für mich Qualität der Produkte und höchste Sorgfalt während der Verarbeitung oberstes Gebot für meine Küche – sowie natürlich individuelle Kreativität. Nach meiner Ausbildung in Graz entschied ich mich, nach Deutschland zu gehen.Zuerst nach Berlin, dann nach Hamburg zu Josef Viehauser ins Le Canard. Die Zusammenarbeit mit Dieter und Jörg Müller sowie mit Eckart Witzigmann in den Jahren danach hat mich besonders geprägt. Nach einem Abstecher zu Gaston Lenotre, nach Paris, in die wunderbare Welt der Patisserie bewarb ich mich um meine erste Stelle als Küchenchef – bei meiner heutigen Frau Silvia Buchholz-Lafer.Elf Jahre führte ich dort als Küchenchef und späterer Inhaber zusammen mit meiner Frau das Restaurant Le Val d´Or in Guldental. Als im benachbarten Stromberg die dort gelegene Stromburg zu verkaufen war, zögerten wir nicht lange. Nach einem aufwendigen Umbau – ein wahrer Kraftakt - eröffneten wir Ende 1994 Johann Lafers Stromburg, mit unserem Restaurant Le Val d’Or und dem Bistro d’Or. Bis heute erleben wir das Glänzen in den Augen unserer Gäste als größte Motivation.

IHRE MEINUNG ZU : BALSAM-APFELESSIG

Ich liebe hochwertige, nachhaltige Lebensmittel wie Balsam-Apfelessig aus der Steiermark. Apfelmost aus steirischen Äpfeln wird in feinen Essig verwandelt, der nach der Reifung mit reinem Apfelsaft versetzt wird und fast 20 Jahre in Eichenfässern altert. Ich verwende ihn für Salate oder Chutneys, Gelees, Suppen und feine Saucen, zum Marinieren und für Bouillons und Essenzen, aber auch für Wandersaibling oder um den Geschmack der Krebse aus der Nahe- und Rheinregion zu verfeinern.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.