iconActivityiconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHistoryiconHomeiconHoteliconHouseRCiconHouseRC2iconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMailiconMedalPlusiconMembersiconMobileiconMoodboardiconNotesiconPhoneiconPieiconPinteresticonPresentationiconPressReleaseiconPrinticonRefreshiconResaiconRestauranticonRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Jean Sulpice

Relais & Châteaux Chef

Jean Sulpice
Restaurant Jean Sulpice
Mitglieder Relais & Châteaux seit 2013
Entrée Station
73440 Val Thorens
Frankreich

RESTAURANT

Restaurant Jean Sulpice

Menü 67, 115 et 140 EUR - Karte 70-150 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

„Savoyen ... ich stamme aus Aix-les-Bains und diese Region hat mich zu dem gemacht, der ich jetzt bin. Angefangen bei den Menschen der Region, wie zum Beispiel meinem Großvater Marcel Rivolli. Als Hotelier genoss er gewöhnlich jeden Sonntag und jeden Feiertag mit uns ein Familienmahl oder ein Gourmetessen. Das hat mich auf den Geschmack gebracht. Es folgte die praktische Arbeit und die Ausbildung. Die verdanke ich wiederum dem Küchenchef Marc Veyrat, bei dem ich 1997 als Lehrling begann und als Sous Chef endete. 2002 übernahm ich mit meiner Frau Magali das Restaurant L‘Oxalys, das höchst gelegene Restaurant Europas. Auf einer Höhe von mehr als 2.300 m bietet es mir eine Umgebung, mit der ich vollkommen im Einklang bin. Ich liebe die Berge und begeistere mich für Sport, verlasse gern die vorgegebenen Wege und suche die Nähe zur Natur. Meine Küche ist genauso - instinktiv, kühn, ausgewogen, ohne jedes Blendwerk, mit Produkten aus der Region Savoyen und nie weit von den Traditionen entfernt. Diese Werte und diese Geschmacksrichtungen gebe ich inzwischen an meinen kleinen Sohn und seine Freunde weiter, denn ich bereite das Essen für die Kinderkrippe in Val Thorens zu. So schließt sich der Kreis. “

ALPKÄSE - WIE SERVIEREN SIE SIE?

Ich habe Beaufort-Mousse mit Bergkräutern, Rote-Bete-Püree und Walnüssen aus Grenoble entwickelt, um meinen Gästen eine Alternative zur Käseplatte bieten zu können. Ich spiele mit der Konsistenz und betone den typischen Geschmack von Alpkäse.

ALPKÄSE - WOHER BEZIEHEN SIE DEN KÄSE?

Der Geschmack von Alpkäse beweist großes Können. Meine Erzeuger besitzen ein einzigartiges Wissen auf diesem Gebiet, z.B. Gaël Machet für Beaufort oder Philippe Ginollin unter anderem für Vacherin. Ich schätze ihre Arbeit sehr, denn sie sind Bewahrer der lokalen Spezialitäten Savoyens.

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.