iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Franck Reynaud

Relais & Châteaux Chef

Franck Reynaud
Restaurant Gastronomique
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1997
41, rue du Pas de l’Ours
CH-3963 Crans-Montana 2
Schweiz

HOTEL

Hostellerie Du Pas de L’Ours

3 Zimmer: 350-720 CHF
11 Suiten/1 Villa (3 Zimmer): 500-4200 CHF - 357-2715 EUR



RESTAURANT

Restaurant Gastronomique

Menü 135-195 CHF - 88-137 EUR Karte 120-158 CHF - 85- 113 EUR

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Der Wallis in der Schweiz. Die Region, an der mein Herz hängt. Meine Frau Severine stammt aus dem Wallis. Und dort liegt auch die Hostellerie du Pas de l'Ours. 1994 vertraute mir der Inhaber Armand Bestenheider, der auch mein Schwiegervater ist, die Leitung der Küchen dieses Hauses an. Ich war erst 24 ... und musste noch meine Erfahrungen machen. Er, der Star der Hotelszene in Crans-Montana, lehrte mich die Kunst, ein guter Gastgeber zu sein. Auch andere waren daran beteiligt, mir ihre Passion für die Haute Gastronomie zu vermitteln. Zunächst einmal Jacques Malet, mein Großvater und Gründer des Familienguts Chateauneuf in Nans-les-Pins, danach Jacques Maximin, mein Mentor in den Gourmet-Restaurants Théâtre in Nizza und im Diamant Rose in La Colle-sur-Loup. Meine mediterrane Herkunft und meine Neugierde sorgten für den Rest. Durch sie wurde ich zu dem, der ich heute bin. Heute tragen sie täglich zu einer Küche mit saisonalen Produkten, delikat, sonnenverwöhnt, regional, mitten im Wallis bei.

KÄSE AUS DEM ENGADIN UND GREYERZER DOPPELRAHM - WIE BEREITEN SIE IHN ZU?

Wir nehmen ihn für herzhafte und für süße Gerichte. Man sollte ihn sehr sparsam würzen, damit sich sein charakteristischer Geschmack entfalten kann. Er eignet sich für traditionelle Desserts mit Baiser, passt aber auch gut zu feinen Kräutern, roten Früchten, zu Suppen, Saucen... im Winter haben wir daraus eine Eiscreme mit Kastanienhonig und Trüffeln aus dem Perigord zubereitet. Grenzen setzen allein die Fantasie und die Kreativität des Kochs.

 

KÄSE AUS DEM ENGADIN UND GREYERZER DOPPELRAHM - WELCHES IST IHR LIEBLINGSKÄSE?

Greyerzer Doppelrahm hat wie die Schweizer selbst sehr viel Geschmack und Charakter. Der Rahm ist sehr gehaltvoll mit einem Fettgehalt von 45 %.

 

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.