iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Diego Muñoz

Relais & Châteaux Chef

Diego Muñoz
Astrid & Gastón
Mitglieder Relais & Châteaux seit 2013
Av. Paz Soldán 290
L27 San Isidro Lima
Peru

RESTAURANT

Astrid & Gastón

180 PEN

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Seit 2012 ist Diego Muñoz Küchenchef im Astrid & Gaston, der Nummer 1 in der Liste der 50 besten lateinamerikanischen Restaurants. Er begann seine kulinarische Laufbahn 1998 als er um die Welt reiste, um in den besten internationalen Restaurants zu arbeiten, wie etwa dem Mugaritz (Andoni Aduriz), dem El Bulli (Ferran Adria), dem Royal Mail Hotel (Dunkeld Victoria) usw. 2011 arbeitete er im Bilson in Australien und konnte das Restaurant innerhalb eines Jahres zu einem der führenden im Ranking der Gourmetrestaurants des Landes machen. Vor etwa einem Jahr ist Küchenchef Diego Muñoz nach Peru zurückgekehrt, um seine Erforschung der biologischen Vielfalt und Produkte in Peru fortzusetzen. Er ist auch am neuen Projekt von Gaston Acurio, Astrid&Gaston-Casa Moreyra, beteiligt. Hier wir die peruanische Kulinarik auf eine ganze besondere Art und Weise herausgestellt.

CEVICHE - WOHER STAMMEN DIE PRODUKTE, DIE SIE IN IHRER KÜCHE VERWENDEN?

Seitdem ich hier arbeite, lautet die Anweisung: Wir verwenden lokale Produkte. Neben dem Geschmack, der natürlich das Wichtigste ist, sehen wir auch eine soziale Verantwortung. Die Kartoffeln kommen beispielsweise aus einer Andenregion, die vom Krieg gegen Terroristen besonders betroffen ist und die sich jetzt in der Aufbauphase befindet. Ziegen, Ferkel, Hühnchen und Meerschweinchen kommen aus den Bergen in der Nähe von Koma, der Mais stammt aus Cuzco, der Fisch aus der Region Tumbes und Ancón, die Seeigel aus Arequipa. Eine unserer besonderen Spezialitäten ist Ceviche vom Fisch. Wir bereiten sie mit grünen Zitronen, Salz, roten Zwiebeln und Paprika zu.

 

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.