iconArrowBackiconArrowBottomiconBasketiconBasket2iconBasketGastroiconBubbleSingleiconBubbleSpeechiconCalendariconCalendarCheckiconCheficonConciergeiconDestinationiconFacebookiconFavoritesiconFlowersiconGooglePlusiconHomeiconInstagramiconInvitationiconLabeliconLinkediniconListiconLockiconLogouticonLysRCiconMedalPlusiconNotesiconPinteresticonRefreshiconResaiconRoute1234iconSearchiconSettingiconShareiconTagiconToqueiconToqueDrawingiconTrashCaniconTwittericonUsericonViewListiconViewMapiconVillaiconWaiterDrawingiconWineDrawingiconXperience
Alles über Relais & Châteaux
Entdecken Sie alle unsere Gourmet Restaurants und Luxushotels der Welt
All unsere Spitzenköche
Relais & Châteaux Chef

Colin Bedford

Relais & Châteaux Chef

Colin Bedford
The Fearrington House Restaurant
Mitglieder Relais & Châteaux seit 1988
2000 Fearrington Village
27312 240 Market Street Pittsboro
USA

HOTEL

The Fearrington House

18 Zimmer: 325-425 USD St. 10.75% + Bed.
14 Suiten: 545-695 USD St. 10.75% + Bed.



RESTAURANT

The Fearrington House Restaurant

Menü 95-150 USD St. 6.75% + Bed.

Details zum Restaurant anzeigen




Terminologie: t. = Steuer s.n.i= exklusive Service s.i. = inklusive Service : St. = Steuer - S.n.i. = Service nicht inbegriffen - i.S. = Service inbegriffen


DIE GESCHICHTE EINES SPITZENKOCHS

Jeder, der sich mit dem 34-jährigen Bedford unterhält, kommt schnell zu der Erkenntnis, dass er nur in England aufgewachsen sein kann. Bedfords Interesse für das Kochen entwickelte sich seinen Angaben nach schon sehr früh. Grund dafür war, dass eine Mutter zuhause oft backte und er seinem Vater beim Gießen im Gemüsegarten half. Er trat seine erste Vollzeitstelle 1996 an, nachdem er das Yeovil College in Somerset mit einem Hotelfachschulabschluss verließ. Er wurde dann Lehrling im The Castle Hotel, einer normannischen Festung aus dem 12. Jahrhundert, wo er unter der Leitung des sehr geschätzten britischen Küchenchefs Phil Vickery arbeitete. The Castle ist wie auch das Fearrington ein Familienunternehmen und bekannt dafür, talentierte Nachwuchsköche zu fördern. 2000 zog Colin nach Kanada und begann im The Prince of Wales Hotel, einem Haus mit Four Diamonds CAA/AAA-Bewertung, zu arbeiten. Das Hotel bietet Essen à la carte sowie Konferenz- und Cateringservice in Niagara-on-The-Lake, Ontario. Er wurde schnell zum Junior Sous Chef befördert, sammelte Erfahrungen mit dem Konzept 'vom Erzeuger zum Verbraucher' und kam zu der Erkenntnis, dass „Einfachheit der Schlüssel der optimalen Entwicklung von Aromen“ ist. Bedford wurde 2005 vom The Ferrington House als Leitender Sous Chef eingestellt. 2008 wurde er Leitender Küchenchef und hat das gesamte kulinarische Programm im Ferrington Village umgestaltet und die Küche im The Fearrington House Restaurant insgesamt auf ein höheres Leistungsniveau gebracht.

SCHINKEN UND SPECK - WOHER STAMMT IHR SCHINKEN?

Wir bereiten unseren Speck selbst aus Schweineseiten von Chester-White-Schweinen aus Seven Springs in North Carolina zu. Man sollte Speck nicht unterschätzen! Er kann der Star eines Gerichts sein, aber auch ein guter Begleiter. Er passt wunderbar zu vielen Aromen.

 

SCHINKEN UND SPECK - WIE SERVIEREN SIE IHN?

Bei uns gibt es immer ein Gericht mit Speck. Wir servieren ihn gern mit Äpfeln und Vanille, Medjoul-Datteln... oder mit einer Sesamsauce, einer Sauce aus Erdbeeren, Rettich und Zwiebelpüree und geräucherten Schwarzwurzeln.

 

Relais & Châteaux
Erfahren Sie, warum Ihnen Reservierungen mit Relais & Châteaux eine Welt der Privilegien eröffnen.