Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Schweiz und Liechtenstein

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

André Jaeger
Alle Routes du Bonheur anschauen

Grand Chef und Inhaber des Rheinhotels Fischerzunft
Meine Route du Bonheur in der Ostschweiz

Ursprünglich stamme ich aus einem kleinen Dorf am Rhein, rund vierzig Kilometer von Schaffhausen entfernt. Der Fluss war ein prägender Bestandteil meiner Kindheit. Bereits mit zehn Jahren wusste ich, dass ich Koch werden wollte. Meine Ausbildung absolvierte ich im Beaurivage Palace und in der Hotelschule von Lausanne am Genfersee. Zwischen 1970 und 1975 hatte ich das Glück, im prestigeträchtigen Peninsula in Hongkong zu arbeiten. Mitte der siebziger Jahre kehrte ich auf Vorschlag meiner Eltern zurück, um den Familiengasthof zu übernehmen. Ich kehrte zurück in die Berge und Wälder mit ihrem Nebel und Schnee. Und ich entdeckte Köstlichkeiten wieder wie Forelle blau, Nüsslisalat (Feldsalat) und Schweizer Brot. Eine Atmosphäre und Genüsse, die man sonst nirgendwo findet…

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 5 Nächten ab 1090 CHF *
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
Etappe 1 : 1 Tag, 1 Nacht

Rheinhotel Fischerzunft

Gibt es eine grössere Motivation als die leuchtenden Augen unserer Gäste?
Rheinhotel Fischerzunft
Im Jahr 1957 kaufte mein Vater dieses stattliche Gebäude, das früher der Sitz der Fischereigenossenschaft war und an dessen Fu? der Rhein strömt. Nach meiner Rückkehr aus Hongkong haben wir diesem bürgerlichen Gasthof ein gehobeneres Ambiente verliehen. Hier verbinden sich klare Linien und moderne Küche mit einem überraschenden asiatischen Touch. Am Ufer des Rheins können Sie einige Fischspezialitäten genie?en, die mit chinesischen Gewürzen zubereitet sind. Mit direktem Blick auf den Fluss laden wir Sie zu einer Reise der etwas anderen Art ein...

In der Nähe des Hauses...

Hallen für neue Kunst und IWC-Museum, Schaffhausen

Die Hallen für Neue Kunst sind eines jener verkannten und gleichzeitig außergewöhnlichen Privatmuseen. Sie wurden 1984 als eine Art "kulturelles Manifest" rund um die evolutionäre Kunst eröffnet. Das Gebäude wurde eigens für die Ausstellung der Werke großer zeitgenössischer Künstler wie Ryman, Mangold und Joseph Beuys entworfen. Unweit der Hallen für neue Kunst finden Sie das wunderschöne IWC-Museum direkt neben der berühmten Uhrenfabrik. Seit vielen Jahren besitze ich eine Uhr der Marke IWC, die ich Tag und Nacht trage. Für mich ist das vor allem eine Frage der Philosophie…

Hallen für neue Kunst IWC-Museum

Die Weine der Familie Zahner, Truttikon

Die Gemeinde Truttikon liegt in unmittelbarer Nähe von Schaffhausen. Hier produziert die Familie Zahner ihre Weine mit Geduld und Talent. Ihre herrlichen Riesling Sylvaner, Blauburgunder und Weißburgunder, Gewürztraminer sowie ein sehr schöner Likörwein, der bei uns "surmaturé" (überreif) genannt wird, finden sich alle auf der Karte meines Restaurants wieder. Seit einigen Jahren stellen die Winzer aus dem Kanton Schaffhausen ebenfalls hervorragende Blauburgunder (Pinot Noir) her, die selbst größte Weinliebhaber überraschen…

Die Weine der Familie Zahner

Eine Schiffstour auf dem Rhein

Auf der Fahrt von Schaffhausen bis ins mittelalterliche Stein am Rhein entdecken Sie eine der schönsten Flussstrecken Europas. Der Rhein entspringt in den Schweizer Alpen im Kanton Graubünden. Die Ausflugsschiffe halten direkt vor unserem Haus. Als ich klein war, habe ich zugesehen, wie die Dampfschiffe vorbeifuhren... Weiter südlich führt Sie ein Spaziergang zum Rheinfall, der mit durchschnittlich 700.000 Litern pro Sekunde die größte Abflussmenge aller Wasserfälle in Europa besitzt. Aus einer Höhe von 23 m stürzt das Wasser in die Tiefe - ein grandioses Schauspiel...

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 2: 1 Tag und 1 Nacht

Park-Hotel Sonnenhof

Kleines Paradies im Herzen Europas
Park-Hotel Sonnenhof
Im Schutze der Bäume erhebt sich dieses prächtige Gebäude über dem Rhein und den sonnenverwöhnten Weinreben. Seit mehr als einem halben Jahrhundert gehört es der Familie Real. Den Inhaber Hubertus Real kenne ich seit vielen Jahren und komme regelmä?ig hierher. Es ist eines der Häuser, das mit seinem aufmerksamen Service den wohltuenden Eindruck vermittelt, zu Hause zu sein. Im Jahr 2011 hat der berühmte Schweizer Landschaftsarchitekt Enzo Enea ein sogenanntes Adlernest (Nid d’Aigle) für das Restaurant gestaltet. Eine sternförmige Hochterrasse mit Blick auf die Alpen...

In der Nähe des Hauses...

Falknerei Galina, Malbun

Ein beeindruckendes Erlebnis für Groß und Klein. Adler, Falken und Eulen schießen an Ihnen vorbei und lassen sich blitzartig nur wenige Zentimeter von Ihren Schultern entfernt nieder - ein Schauspiel, das in Ihnen Bewunderung und Besorgnis zugleich auslösen wird. Die Erklärungen des Falkners helfen Ihnen, die Welt, die Schönheit und die Sinnesschärfe der Raubvögel besser zu verstehen.

Falknerei Galina

Stiftsbibliothek, St. Gallen

Diese im 9. Jahrhundert gegründete Klosterbibliothek gehört zu den schönsten Bibliotheken der Welt. Der beeindruckende Büchersaal wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut und von der UNESCO als "vollendetes Beispiel eines karolingischen Großklosters" ins Weltkulturerbe aufgenommen. Ich erinnere mich noch daran, wie sehr ich beim ersten Betreten des Saals von seiner Schönheit hingerissen war. In jährlich wechselnden Themenausstellungen werden Manuskripte und weitere Dokumente gezeigt, die über das Leben der Mönche berichten.

Stiftsbibliothek

Golf Club Bad Ragaz

Ich habe mehrfach auf diesem außergewöhnlichen Platz (18 Löcher, Par 70) gespielt, der auf 520 m Höhe liegt. Das Golfspielen habe ich vor einigen Jahren für mich entdeckt, nachdem ich mit dem Reiten aufgehört hatte. Der Golf Club von Bad Ragaz ist einer der alteingesessenen Clubs mit sorgsam gepflegten Fairways und Greens, denen die Natur eine majestätische Kulisse mit natürlichen Hindernissen und Bergpanorama im Hintergrund verliehen hat.

Golf Club Bad Ragaz

Die Weine von Martin Donatsch, Malans

In der Umgebung des kleinen Dörfchens Malans im Kanton Graubünden verbirgt sich das Weingut von Martin Donatsch, der für seinen Pinot Noir zweimal den Titel "Champion du Monde des Producteurs du Pinot noir" erhielt. Er trat in die Fußstapfen seines Vaters Thomas, eines Vorreiters der Schweizer Weinbaukunst, und löste sich von den Modeerscheinungen, um seiner eigenen Inspiration folgend seinen Weg zu gehen. Gönnen Sie sich eine Besichtigung des Weinkellers mit anschließender Weinverkostung. Mutter Heidi besitzt auf ihrem Grundstück eine kleine Taverne (Ochsen), wo sie in aller Schlichtheit Bratwurst und Bündnerfleisch mit einem Glas Wein serviert. Ein wahrer Genuss.

Die Weine von Martin Donatsch

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
3. Etappe : ein Tag, eine Nacht

Hotel Walther

Tausendundeine Köstlichkeit aus Graubünden
Hotel Walther
Dieses im Jahr 1907 gegründete altehrwürdige Luxushotel gehört seit drei Generationen der Familie Walther. Heutzutage sorgen sich Thomas und Anne-Rose mit grosser Aufmerksamkeit um das Wohl ihrer Gäste. Die sieben Etagen dieses herrlichen Gebäudes, das vom Jugendstil inspiriert wurde, verströmen den Duft von Kirschbaum-, Lärchen- und Zirbelkiefernholz. Von hier aus eröffnet sich der Blick auf die zauberhafte Landschaft des Engadin. Im goldenen Buch findet sich folgender Eintrag von Wladimir Iljitsch Lenin: Die Welt wird sein, aber sie wird anders sein.

In der Nähe des Hauses...

Segantini-Museum, St. Moritz

Der in seiner Hütte auf dem Schafberg direkt oberhalb von Pontresina verstorbene Giovanni Segantini (1858–1899) bleibt einer meiner Lieblingsmaler. Bevor er sich dem Symbolismus zuwandte, stellte er Hochgebirgslandschaften dar wie wenige Künstler vor ihm. Das auf bemerkenswerte Weise unterhalb der Museumskuppel in Szene gesetzte berühmte Alpentriptychon „Werden – Sein – Vergehen“ ist für sich alleine schon eine Reise wert.

Segantini-Museum

Eine Fahrt mit dem Gletscher-Express

Ganz gleich, ob Sommer oder Winter - eine Reise mit diesem Zug zwischen Zermatt und St. Moritz ist ein unvergessliches Erlebnis. Eine siebenstündige Fahrt, bei der sich Berglandschaften, großartige Täler und schwindelerregende Schluchten abwechseln. Eine Spazierfahrt auf Rädern durch 91 Tunnel und über 291 Brücken. Ich bin mit diesem Zug ein einziges Mal gefahren, das war mitten im Sommer. Der Himmel war wolkenlos, ich hatte den Eindruck, in einem Film zu sein. Eine weitere Option ist die Fahrt mit der Berninabahn, die den Teil der Alpen zwischen Pontresina und Tirano durchquert. Die Hin- und Rückfahrt ist an einem Tag möglich.

Gletscher-Express Rhätische Bahn

Metzgerei Piero Peduzzi, Savognin

Im kleinen Dorf Savognin, das auf einer Höhe von 1.200m liegt, befindet sich eine außergewöhnliche Metzgerei. Wegen der typischen Schweizer Wurstspezialitäten von Piero Peduzzi kommen die Kunden von weit, von sehr weit her. Der Metzgermeister besitzt seinen eigenen kleinen Schlachthof. Hier fühlt man sich wie im einstigen Hallenviertel von Paris. Die Kalbsbratwurst ist ein wahrer Gaumentraum...

Veia Stradung, 7460 Savognin

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 4 : 1 Tag und 1 Nacht

In Lain Hotel Cadonau

Träume leben - ein Familienabenteuer, welches wir gerne mit unseren Gästen teilen
In Lain Hotel Cadonau
Die moderne Silhouette dieses prachtvollen Hotels aus Holz, Glas und Stein scheint mit den Linien des Horizonts zu verschwimmen. Dario und Tamara besitzen eine wahrhafte Vision ihrer Umgebung und ihres Berufs. Das prägende Element hier ist das Holz der Zirbelkiefer mit seinem beruhigenden und gleichzeitig warmen Duft. Hier ist alles harmonisch aufeinander abgestimmt: die Freundlichkeit des Empfangs, die Schönheit des Holzes und die Aromen der Küche. Mit drei Worten: Gelassenheit, Komfort und Moderne.
Oder

Schlosshotel Chastè, Tarasp

Der Geheimtipp im Reich der Stille
Schlosshotel Chastè, Tarasp
Diese unterhalb des Schlosses von Tarasp befindliche Anlage war lange Zeit ein Bauernhof. Das seit mehr als fünf Jahrhunderten und 21 Generationen im Besitz der Familie Pazeller befindliche Grundstück bietet einen außergewöhnlichen Aufenthalt für Durchreisende, aus denen häufig Stammgäste werden. Geführt wird das Anwesen heutzutage von Daniela und Rudi Pazeller 3. Jede ihrer Entscheidungen und jede ihrer Gesten scheinen auf ein vollkommenes Zusammenspiel zwischen freundlichem Service und Komfort ausgerichtet zu sein.

In der Nähe des Hauses...

Schloss Tarasp

Diese Festungsanlage wurde auf einem Berg errichtet und wacht über den Häusern des Dorfes Tarasp wie eine Mutter über ihre Kinder. Erbaut wurde das Schloss im 11. Jahrhundert im österreichischen Stil. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand eine komplette Restaurierung statt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es etliche Male belagert, aber nie eingenommen. Heutzutage kann man seine Ritter- und Prunksäle sowie die herrliche Orgel mit 2.500 Pfeifen bewundern. Ab und zu werden hier vormittags Konzerte organisiert.

Schloss Tarasp

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 5 : 1 Tag und 1 Nacht

Walserhof

Gastgeber aus Leidenschaft
Walserhof
Der vor allem bei Geschäftsleuten geschätzte Skiort Klosters gilt als die kleine Schwester von Davos. Es ist daher nicht erstaunlich, Geschäftsleute und gekrönte Häupter in diesem herrlichen Chalet anzutreffen, das jüngst einer umfangreichen Renovierung unterzogen wurde. Heutzutage führen Silvia und Heribert Dietrich dieses Erbe weiter, mit neuer Küche und freundlichem Service.
Oder

Hotel Paradies Hideaway Resort, Ftan

Unberührte Natur und Gourmet-Küche
Hotel Paradies Hideaway Resort, Ftan
Der Name dieses Hotels, das vom Maler Hans Walter Bayer geschaffen wurde, verrät alles. Er erwartet Sie auf 1.650 m Höhe auf einem der beeindruckendsten Plateaus der Schweizer Alpen. Jeder Raum in diesem paradiesischen Rückzugsort zeugt von der unglaublichen Schönheit seiner Umgebung. Klare Linien und eine moderne Gestaltung im Innenbereich ergänzen die Unendlichkeit des Bergpanoramas. Hier ist alles millimetergenau an seinem Platz. Ein Ort, an dem Kunst, Architektur und Natur miteinander im Einklang sind.

In der Nähe des Hauses...

Skifahren in Davos

Das für sein Finanzforum bekannte Davos bietet zusammen mit Klosters herrliche Anlagen für Ski- und Snowbordfans. Sechs Skigebiete locken mit rund 300 km Pisten. Auf Langläufer warten 150 km Loipen, sowohl klassische Strecken als auch Skating-Strecken. Zudem finden Sie hier Bahnen ausschließlich für Schlitten sowie eine der größten Natureisbahnen in ganz Europa. Dort treffen Sie auf Schlittschuhläufer sowie kleine Gruppen, die mit Besen ausgestattet sind. Das sind Mannschaften, die Curling spielen - eine olympische Sportart...

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : JAEGER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Texte : © Guides Gallimard