Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Griechenland

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : KOKOTOS

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

BMW

Offizieller Partner der Routes du Bonheur

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

Spyros Kokotos
Alle Routes du Bonheur anschauen

Inhaber des Hotels Elounda Mare
Meine Route du Bonheur: Von den Kykladen bis nach Kreta

Spyros Kokotos und seine Frau Eliana haben sich Zeit ihres Lebens der Hotellerie verschrieben. Das Elounda Mare Hotel wurde 1987, fünf Jahre nach seiner Eröffnung, als erstes Haus in Griechenland Mitglied von Relais & Châteaux.

Hiermit lade Sie zu meiner Tour ein, auf die ich mich seit über vierzig Jahren jeden Sommer mit meiner Familie und meinen Freunden begebe und die mich zu den Inseln der Ägäis zwischen Athen und Elounda auf Kreta führt. Heutzutage reisen wir mit einer eleganten, komfortablen Segeljacht. Willkommen an Bord...

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 6 Nächten ab 1470€ *
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
Etappe 1 : 2 Tage und 2 Nächte

Myconian Ambassador Thalasso Spa

Ein glamouröser Aufenthalt an einem herrlichen Ort
Myconian Ambassador Thalasso Spa
Der erste Hafen, den wir gewisserma?en anlaufen, ist das Myconian Ambassador Hotel, das unseren Freunden Vangelis und Katerina Daktylides gehört. Vangelis und seine drei Brüder sind waschechte Mykonioten, die auf der Insel geboren wurden und sich inzwischen mit Leib und Seele der Hotellerie widmen. Ihr Zuhause haben sie gleichzeitig zu ihrem Arbeitsplatz gemacht. Das Hotel genie?t direkte Meerlage und bietet einen eigenen Traumstrand sowie drei weitere Strände in der Nähe, einen Swimmingpool, einen erstklassigen Wellnessbereich und ein gehobenes Restaurant mit einheimischer Küche.

In der Nähe des Hauses...

?gäisches Schifffahrtsmuseum & Archäologisches Museum, Mykonos

Das Ägäische Schifffahrtsmuseum liegt im Stadtzentrum, unweit der sogenannten drei Brunnen und gibt die Schifffahrtstradition der Inselwieder. Zu bewundern sind hier Schiffsmodelle verschiedenster Arten und Größen. Diesen Ort liebe ich besonders, da ich selbst in der Griechischen Marine gedient habe. Das in Hafennähe gelegene Archäologische Museum bietet eine einmalige Sammlung von Skulpturen, Keramik und Schmuck verschiedener Fundstätten auf Mykonos, Delos und Rhenia.

“Petros” der Pelikan, Mykonos

Die Geschichte dieses besonderen Vogels, der während der Glanzzeit der Insel in den 60er und 70er Jahren zu ihrem Maskottchen wurde, begann 1954: ein Fischer fand den Pelikan verletzt am Strand. Die Einheimischen pflegten ihn so lange, bis er voll genesen war. Danach blieb der Pelikan in der Stadt, wanderte umher, wurde von den Bewohnern gefüttert, avancierte zu ihrem Maskottchen und erhielt von ihnen den Namen Petros. Als Petros im Jahr 1986 starb, nahmen drei neue Pelikane seinen Platz ein, und - der Tradition folgend - trägt einer von ihnen denselben Namen.

Traditionelle Klöster, Mykonos

Unweit von Ano Mera befindet sich die älteste Siedlung auf Mykonos: das Kloster Paleokastro - ein erstklassiges Beispiel traditioneller kykladischer Kirchenarchitektur. Das ebenfalls in der Nähe von Ano Mera gelegene beeindruckende Kloster Tourliani wurde 1542 erbaut, 1767 restauriert und besticht durch das wunderschöne holzgeschnitzte Altarbild, das in Florenz angefertigt wurde. Zum Kloster gehört auch ein kleines Museum, in dem Reliquien aus der byzantinischen Zeit und der Renaissance zu bewundern sind.

Auf dem Weg...

Die Insel Delos

Knapp 5 km westlich von Mykonos liegt die kleine Insel Delos, ein Ort von enormer archäologischer Bedeutung, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die gesamte Insel ist gewissermaßen ein Freilichtmuseum. Von den vielen Sehenswürdigkeiten dieser Insel würde ich persönlich eine Besichtigung der einst unsichtbaren Altertümer (a-delos auf Griechisch) empfehlen, die durch die Wellen zum Vorschein kamen (delos). Sie sollten hierfür einen Reiseführer mieten oder vorab ein Buch darüber lesen. Eine Erkundung der "Insel des Apollo" auf eigene Faust ist sicherlich lohnenswert und kann am Ende des Tages durch ein erfrischendes Bad an einem der herrlichen Südstrände abgerundet werden.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KOKOTOS

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 2 : 2 Tage und 2 Nächte

Kirini Suites & Spa

Das reine Wesen Griechenlands
Kirini Suites & Spa
Dies ist der beste Ort, um den Sonnenuntergang hoch über der Caldera zu bewundern, inmitten der hübschesten Siedlung der Insel - Oia. Das in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommene Dorf beeindruckt durch sein einzigartiges architektonisches Ensemble, das höhlenartig in die Steilklippen gehauen wurde. Ein typisches Beispiel dieses Höhlenkonzepts ist das hoteleigene Restaurant. Auf den Tisch kommt selbstverständlich nur das Beste, was die einheimische Küche an Köstlichkeiten zu bieten hat.

In der Nähe des Hauses...

Ζannos Melathron, Santorini

In diesem zauberhaften Haus wohnte einst der Schiffseigner, dessen Namen es trägt. Erbaut wurde es im traditionellen Architekturstil der prachtvollen Anwesen Santorins und beeindruckt durch seine Gewölbezimmer und die Panorama-Aussichten, die Sie hier vom höchsten Punkt der Insel genießen. Auf der Terrasse des Hotelrestaurants haben Sie die Ägäis direkt zu Ihren Füßen.

Ζannos Melathron

In Akrotiri vor Anker gehen

Wenn Sie sich der einzigartigen Vulkaninsel Santorin mit dem Boot nähern, ist es eigentlich obligatorisch, zuerst in Akrotiri vor Anker zu gehen - der archäologischen Stätte Nr. 1 dieser Insel. Dieser am südwestlichen Punkt der Insel gelegene Ort ist die wichtigste prähistorische Siedlung der Ägäis und wurde erst jüngst mit einem hochmodernen Dach ausgestattet. Heutzutage werden Führungen durch die Ruinen der Stadt angeboten, die im 14. Jahrhundert v. Chr. durch einen gewaltigen Vulkanausbruch zerstört wurde.

Ein Nachmittagsbummel durch Oia

Wenn ich zwischen allen Orten und gastronomischen Möglichkeiten Santorins wählen müsste, würde ich mich für einen Nachmittagsbummel durch die Stadt Oia entscheiden. Beim Spaziergang durch die gut erhaltene, traditionelle Siedlung der Stadt können Sie das architektonische Erbe der Insel bewundern. Am Abend ich würde mich den Hunderten von Menschen anschließen, die hierher strömen, um den Sonnenuntergang zu genießen. Danach empfehle ich, den kurvenreichen Weg hinab zum Hafen zu nehmen und in Loizos zypriotischer Taverne frischen Fisch zu bestellen.

Auf dem Weg...

Mineralien- und Fossilienmuseum, Perisa

Dieses Museum in Perisa beherbergt Exponate der Insel, aus Griechenland und dem Rest der Welt. Das älteste hier ausgestellte Exemplar ist rund 1,5 Milliarden Jahre alt, das jüngste rund 50.000 Jahre. Von besonderer Bedeutung sind die fossilen Pflanzenfunde von Olivenbäumen, Pfefferbäumen (Schinus) und Palmen, die in der Caldera von Santorini zutage gefördert wurden und zwischen 50.000 und 60.000 Jahre alt sind. Diese Exponate sind Vertreter der einzigartigen Paleoflora und ermöglichen es, die Evolution der Pflanzen im Mittelmeerraum zurück zu verfolgen.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KOKOTOS

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 3 : 2 Tage und 2 Nächte

Elounda Mare Hotel

Ein von den Göttern gesegnetes Hotel
Elounda Mare Hotel
Das Elounda Mare erlangte in den 1980er Jahren internationale Bekanntheit durch seine Bungalows mit privatem Pool, unsere Sammlung antiker Volkskunst und die drei wunderbaren Restaurants, in denen Sie eine Auswahl an Genüssen aus dem gesamten Mittelmeerraum erwartet. Die unweit des Hauses gelegenen Schwesterhotels, die im Besitz unserer Familie sind, ergänzen das Angebot durch einen schick angelegten 9-Loch-Golfplatz und ein prachtvolles Six Senses Spa. Seine grö?te Berühmtheit erreichte das Elounda Mare jedoch aufgrund der internationalen Persönlichkeiten, die dieses Hotel zu Ihrem Lieblings-Urlaubsdomizil erkoren haben.

In der Nähe des Hauses...

Gönnen Sie sich Wellness in unserem Spa

Im Jahr 2006 haben wir unseren herrlichen Wellnessbereich Six Senses Spa eröffnet, der vom Reisemagazin der Sunday Times sofort zum “Besten Wellnessbereich der Welt” gekürt wurde! Die vom weltweit führenden Spa-Unternehmen Six Senses Spas geleitete Wellnessoase begeisterte auf Anhieb die Genießer rund um den Globus. Wie wir sagen: hier erwarten Sie neue, innovative Erlebnisse für Geist und Körper - eine Verjüngungskur für unsere Gäste...

Eine Bootstour nach Spinalonga

Wenn Sie nur einen halben Tag in der Gegend von Elounda zur Verfügung haben, dann sollten Sie sich unter den zahlreichen Möglichkeiten für eine Bootstour nach Spinalonga entscheiden: die Inselfestung, die durch ihre erstaunlichen venezianischen Festungsanlagen und ihre alten Häuser im traditionellen kretischen Architekturstil beeindruckt. Wenn Sie für Ihre Tour nach Spinalonga ein privates Boot gemietet haben, sollten Sie einen Ausflug auf die verborgene Seite der Insel unternehmen und sich ein Bad in der Bucht von Kryos gönnen.

Auf dem Weg...

Die Minoische Zivilisation - die erste Hochkultur

Zahlreiche archäologische Stätten und Museen, sowohl im nahe gelegenen Aghios Nikolaos als auch in der Hauptstadt Herakleion, zeugen von der großartigen minoischen Kultur. Die Paläste von Knossos und Phaestos sind beide bequem mit dem Auto erreichbar. Zu den byzantinischen Kirchen auf der Halbinsel Spinalonga gelangen Sie vom Hotel nach einem kurzen Spaziergang. Genießen Sie Kreta!

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KOKOTOS

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Texts : © Guides Gallimard