Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Provence

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : VIN-PROVENCE

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

Gilles Ozello
Alle Routes du Bonheur anschauen

Sommelier des Oustau de Baumanière
Meine Reiseroute „Wein und Weinberge“ in der Provence

Willkommen in der Provence, dem Land, in dem man sich einfach wohl fühlt, und dem Land der Appellations-Weine! Ich habe diese Weinroute zusammengestellt, damit Sie sich eine Vorstellung über die Weine und ihre Anbaugebiete machen können, angefangen von den Hügeln von Rochegude, über das Gebiet Drôme bis zu den herben und trockenen Anbaulagen von Castillon-du-Gard. Es fällt schwer, nicht nur in Superlativen zu schwelgen, wenn man diese Weinberge durchquert. Die fruchtigen Weine aus dem Côtes-du-Rhône, aus Gigondas, aus Rasteau und aus Baumes-de-Venise (subtile Weine mit natürlicher Süße…), die feinen Cuvées aus dem Lubéron, die kräftigen Châteauneuf-du-Pape-Weine, die fruchtigen Roséweine aus Tavel…, alle zusammen eine Freude für die Sinne.

Es ist außerdem schlechterdings unmöglich, sich nicht in diese Region zu verlieben. Ich selbst wurde in der Nähe von Aix-en-Provence geboren und habe von Kindheit an die Freuden und Leiden des Weinanbaus mit meinem Onkel, einem Winzer, geteilt. Und ich bin noch immer dem Charme der Provence verfallen. Ich liebe die Mischung aus Kalkstein und Olivenbäumen, den Kontrast zwischen der Trockenheit und den intensiven Düften nach dem Regen. Ich liebe das lichtdurchflutete Tal der Durance. Die Vielfalt der Rebsorten, der Regionen, der Dörfer - auch nach mehr als 30 Jahren als Sommelier im Oustau de Baumanière habe ich mir meine Begeisterung für diese Region bewahrt, die mir so viel Freude bereitet und die ich gerne mit den Gästen von R&C teile.

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 4 Nächten ab 889€*
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
1. Etappe : 2 Tage, eine Übernachtung

Château de Rochegude

Mittelalterliche Reise in das Königreich der Trüffel und der schwarzen Olive
Château de Rochegude
Stellen Sie sich ein provenzalisches Dorf vor, über dem majestätisch ein Château aus dem 12. Jahrhundert thront. Sie sind im Château de Rochegude, einem erstklassigen Hotel mit Gourmet-Restaurant, oberhalb der Weinberge der Côtes du Rhône und mit Blick auf den Mont Ventoux, nicht weit entfernt vom antiken Theater von Orange. Im Land der Trüffel werden Sie das „Leben auf dem Schloss“ zwischen stilvollen Möbeln, einem Wellness-Bereich, den Gärten und einem beeindruckenden 10 ha großen Park mit Hirschen genießen. Ein idealer Ausgangspunkt am Anfang der Route des Vins.

In der Nähe des Hauses...

Önologie an der Weinuniversität von Suze-la-Rousse

An dieser prestigeträchtigen Weinuniversität, die in dem beeindruckenden Schloss Suze-la-Rousse aus dem 12. Jahrhundert untergebracht ist, werden Sie von Weinkundigen in die Önologie eingeführt. Das Verschneiden von Rebsorten, die Herstellung von Weinen, die sensorische Analyse, die Verkostung…, inmitten der geheiligten Weinberge der Côtes du Rhône - nach dieser Etappe machen Sie sich wieder auf den Weg und nehmen einige der Geheimnisse eines Wissens mit, in dem sich Tradition und Moderne mischen.

www.universite-du-vin.com

Auf dem Weg...

Das Weinbaugebiet Côtes du Rhône, von Sainte-Cécile bis Gigondas - kilometer 5

Obwohl diese malerische Route über kleine Landstraßen nur 20 km lang ist, entdeckt man ein Anbaugebiet mit Ebenen und Hängen, in dem es die schönsten Weine der Appellation Villages des Côtes du Rhône gibt. Nehmen Sie sich im Weinkeller von Cairanne die Zeit für den Parcours sensoriel, also den Pfad der Sinne und unternehmen Sie eine Reise, die allen fünf Sinnen Vergnügen bereitet, verkosten Sie in Rasteau einen der berühmtesten Muscat des Rhône-Tals und probieren Sie in Gigondas die subtilen Cuvées der Rebsorten Grenache, Syrah und Mourvèdre.

www.cave-cairanne.fr
www.rasteau.com
www.gigondas-vin.com

Die Domaine de Durban in Beaumes-de-Venise - kilometer 33

Ich liebe diesen Ort sehr. Schon allein die Lage ist traumhaft. Hoch über dem Dorf gelegen überstrahlt die Domaine die wunderbaren Landschaften der Bergkette von Montmirail, die Weinberge, die bewaldeten Hügel… Besonders die Winzerfamilie Leydier, die die Domaine seit den 60iger Jahren leitet, stellt meiner Meinung nach einen der besten weißen Muscat-Weine Frankreichs her. Die Frische dieses Weines, seine aromatische Feinheit, seine Fülle und Fruchtigkeit sind ein echter Genuss!

www.domainedurban.com

L’Isle-sur-la-Sorgue und die Antiquitäten - kilometer 60

Durch die kleine provenzalische Stadt in der Nähe von Avignon fließt die Sorgue, ein Flüsschen, das der Stadt einen romantischen Charme verleiht - kleine Gässchen, viele kleine Brücken und antike Wasserräder, die an die Zeiten erinnern, als die Stadt für ihre Gerbereien und Spinnereien bekannt war. Heute ist sie ein wichtiges Zentrum für Kunsthandwerk und es gibt Dutzende von Antiquitätengeschäften. Nutzen Sie Ihre freie Zeit und stöbern Sie in den Geschäften nach alten provenzalischen Möbeln, Töpferwaren oder Gemälden.

www.oti-delasorgue.fr

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : VIN-PROVENCE

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
2. Etappe : Ein Tag, eine Übernachtung

Le Mas des Herbes Blanches

Im Land von Chagall und der Zikaden
Le Mas des Herbes Blanches
Im Herzen des Lubéron zwischen den bekannten Dörfern Gordes und Roussillon gelegen ist dies eine außergewöhnliche Adresse für alle, die die Eleganz, die Stille und die ursprüngliche Schönheit der Provence lieben. Mit einem atemberaubenden Panoramablick verbindet dieses Landhaus aus Natursteinen den Charme großzügiger und luxuriöser Zimmer mit der einfallsreichen Raffinesse der Küche des Küchenchefs Akhara Chay. Was nach meiner Meinung das Beste an diesem Hotel ist? Der Pool, ein blaues Rechteck der Freude umgeben von hellbraunen Mauern.

In der Nähe des Hauses...

Das Dorf Gordes und die Abbaye de Sénanque

Gordes gehört zu den schönsten kleinen Städtchen Frankreichs. Die felsfarbenen Häuser liegen stufenförmig auf einem Kalkfelsvorsprung und blicken auf die sanft gewellte Hügellandschaft des Lubéron. Das Château und die Atmosphäre der typischen kleinen Gässchen tragen zu einem Charme bei, den ich unwiderstehlich finde. Ganz in der Nähe weckt das Dorf Bories die Erinnerungen an ländliche Behausungen aus alten Zeiten, errichtet mit Natursteinen und von bestechender Architektur. Am Rande des Dorfes befindet sich die Abbaye de Sénanque, ein strenger, majestätischer Bau von großer Harmonie.

www.gordes-village.com
www.senanque.fr

Auf dem Weg...

Der Weinkeller von Bonnieux - kilometer 16

Ein weiteres bekanntes Dorf im Lubéron ist Bonnieux. Das Dorf ist auch für seinen Weinkeller bekannt, der älteste im Departement Vaucluse. Seit mehr als 90 Jahren verwahren die Winzer dieser Kellerei einen wahren Wissensschatz. Sie schenken Ihnen ihre besten Weine aus, von der Sonne der Provence verwöhnt und mit dem Lächeln derer serviert, die wissen, wie man dem Land das Wesentliche abgewinnt. Danach haben Sie genügend Zeit, eine Pause zu machen und bei Edouard Loubet in der Bastide de Capelongue, einem ausgezeichneten Relais & Châteaux in Bonnieux zu essen.

www.cave-bonnieux.com

Die Domaine Les Conques-Soulières in Cucuron - kilometer 35

Von Bonnieux nach Cucuron – es ändert sich nur die Richtung von Nord zu Süd - zwei sehr ähnliche Gebiete…mit subtilen Unterschieden. Zum Ende einer schönen empfehlenswerten Entdeckungstour durch das Dorf Buoux und dann Lourmarin, erreicht man Cucuron, ein typisches an einem Hang gelegenes Dörfchen. In der Domaine Les Conques-Soulière, am Fuße des Grand Lubéron, haben Sie dann die Möglichkeit, die ausgezeichneten Weine und Olivenöle, die von der Eigentümerfamilie hergestellt werden, zu probieren.

www.cucuron-luberon.com

Grambois, das verborgene Dorf

Wer kennt das Dorf Grambois? Östlich von Cucuron ist es ein Beispiel für ein urtypisches Dorf im Lubéron, das noch nicht von Menschenmassen überlaufen und nicht sehr bekannt ist. Man hört nur wenig von Grambois und das ist auch gut so. Genau wie ich werden Sie die allgemeine Harmonie des Dorfes lieben - das sich steil an den Hang schmiegt, die Ruhe in den wunderschönen Häusern im Schatten der Bäume. Grambois erinnert mich an die Atmosphäre, die Marcel Pagnol in seinen Romanen beschreibt. Fahren Sie hin!

www.grambois-provence.com

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : VIN-PROVENCE

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
3. Etappe: Ein Tag, eine Übernachtung

Le Prieuré

Authentizität, Charme und Hochgenuss nur wenige Schritte vom Papstpalast entfernt
Le Prieuré
Mit Blick auf Avignon am anderen Ufer der Rhône gelegen verdient Le Prieuré wirklich die Bezeichnung « Hafen des Friedens ». Das ehemalige Kloster aus dem 14. Jahrhundert hat die Jahrhunderte überdauert, um unter der Leitung von Jean-André Charial vom l’Oustau de Baumaniére, zu einem Refugium im Herzen des mittelalterlichen Stadtzentrums von Villeneuve-les-Avignons zu werden. Die Zimmer und Suiten sind mit antiken Stilmöbeln oder modern eingerichtet, die Küche ist provenzalisch, der Pool und der wunderschöne « Priestergarten » machen aus dem Hotel für mich einen außerordentlich schönen Ort für einen Zwischenstopp in einer Stadt…wie auf dem Land.

In der Nähe des Hauses...

Die Altstadt und der Papstpalast

Die Stadt Avignon ist in der ganzen Welt bekannt, weil sie zwischen 1309 bis 1376 die Residenzstadt des Papstes war. Noch heute ist die Stadt stolz auf den imposanten Papstpalast, den Wohnsitz des Pontifex Maximus. Fast ein Jahrhundert lang befand sich hier das Zentrum der Macht des Katholizismus. Um den Palastpalast herum fügen sich Kirchen, Kapellen, Klöster und herrschaftliche Stadthäuser, geschützt durch eine befestigte Ringmauer, zu einer Altstadt mit einer einzigartigen Atmosphäre, besonders im Sommer, wenn hier das berühmte Theaterfestival stattfindet. Unbedingt sehenswert !

www.avignon-tourisme.com

Eine Wein-Bar in Avignon…

Wenn es einen Ort gibt, an dem die Erzeugnisse des Weinbaus besonders geschätzt werden, dann ist es ganz sicher die „Wein-Bar“. Versäumen Sie nicht, während eines Spaziergangs durch die Altstadt von Avignon eine dieser bemerkenswerten Adressen aufzusuchen. Es ist ein großes Vergnügen, einen Côtes du Rhône oder einen Wein aus dem Lubéron zu probieren und dabei den Ausführungen eines begeisterten Verkäufers zu lauschen. Ich empfehle Ihnen das Vache à Carreaux, das versteckt hinter dem Papstpalast liegt und einen ausgezeichneten Weinkeller aus dem 16. Jahrhundert hat.

www.vache-carreaux.com

Auf dem Weg...

Châteauneuf-du-Pape und die Weinkellereien - kilometer 23

Ich liebe diese Weine! Sie gelten als das Nonplusultra der Weine des Gebiets Côtes du Rhône und sind auch in den USA und in Japan bekannt. Der Wein Châteauneuf-du-Pape lässt niemanden unbeeindruckt. Auf ehemals päpstlichem Gebiet im Norden von Avignon, das von einer hübschen Festung dominiert wird, bearbeiten die Winzer die Erde, um ihr das Beste zu entlocken. Das bemerken Sie auch, wenn Sie im Dorf auf Entdeckungstour sind - die Boutiquen der Weingüter verwöhnen die Gaumen mit ihren Rot- oder Weißweinen.

www.chateauneuf.com

„Le Clos des Papes“, in Châteauneuf-du-Pape - kilometer 23

Stellen Sie sich vor, dass Mitglieder der Familie Avril, der dieses Weingut gehört, schon päpstliche Konsuln waren, als diese nach Châteauneuf kamen. Das beweist, wie sehr Le Clos des Papes mit der regionalen Geschichte verwoben ist! Die Weine sind großartig. Von großer aromatischer Ausdruckskraft und doch sehr ausgewogen und bemerkenswert frisch. Es sind Weine, die mit dem Alter besser werden, sehr tief, die sich nicht der Mode anpassen und die immer viele Gefühle hervorrufen.

www.clos-des-papes.fr

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : VIN-PROVENCE

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 4 : 1 Tag, 1 Nacht

La Maison d'Uzès

Privater, eleganter Rahmen eines historischen Gebäudes in einer Stadt umgeben von Weinbergen, Olivenhainen und der Garrigue
La Maison d'Uzès
Dieses prächtige Gebäude aus dem 17. Jahrhundert besticht zuallererst durch seine hübschen Türen aus Nussbaumholz und die Böden aus Fischgrätenparkett. Die Zimmer dieses vollständig renovierten Hauses sind eine Art geheime Räume, die um eine monumentale Treppe herum angeordnet sind. Oscar Garcia, ehemals Zweitkoch von Franck Putelat in Carcassonne, bietet hier eine kreative, sonnenreiche Küche an. Genießen können Sie die Köstlichkeiten auf der Terrasse, die von einer herrlichen Linde und einem Springbrunnen umgeben liegt. Von Ihrem Zimmer blicken Sie auf die Dächer von Uzès...

In der Nähe des Hauses...

Die Kellerei Saint-Maximin

Seit 1928 haben sich die Winzer des „Pays de Bourdic“ mit denen von Saint-Maximin, einem Nachbardorf von Castillon-du-Gard zusammengeschlossen, um gemeinsam ihr Wissen über den Wein zu nutzen. In der Kellerei „Collines du Bourdic“ in Saint-Maximin, in der Nähe des Pont du Gard, befindet sich der Verkostungsraum im ehemaligen Weinkeller und ist ein Ort, den man unbedingt aufsuchen sollte, um die Weine aus dem Gebiet zwischen der Provence und dem Languedoc, mit dem Duft der Garrigue zu kosten. Ein Geheimtipp !

www.vins-sud-de-france.com

Der Pont du Gard

Der Pont du Gard, der zu den „Grands Sites de France“ gehört, ist ein Wunderwerk römischer Architektur. Die Brücke wurde im 1. Jahrhundert über den Gardon gebaut. Diese Bögen- oder Arkadenbrücke hat eine Länge von 142 m und ragt 49 m über dem Wasser auf. Sie ist die wohl spektakulärste Aquäduktbrücke, über die das Wasser von Uzès nach Nimes geführt wurde. Die Brücke ist in sehr gutem Zustand erhalten. Der Zugang ist über mehrere gut gepflegte Wege sowohl am rechten als auch am linken Ufer möglich, so dass man die außergewöhnliche architektonische Klarheit des Bauwerks bewundern kann.

www.pontdugard.fr

Auf dem Weg...

Château d’Aqueria in Tavel - kilometer 18

Machen Sie unbedingt einen Umweg über Tavel, um das Weingut Château d’Aquéria zu besuchen. Das hübsche Schloss liegt inmitten eines Weinbaugebiets von 66 ha, in dem der Tavel-Wein produziert wird, und zwar der beste, den ich kenne. Dieser fruchtige Rose klassischer Machart besticht durch ein ausgeprägtes Erdbeer-Aroma, mit würzigen Nuancen und einer sehr intensiven Farbe. Es ist ein perfekter Rosé zum Essen, den ich Ihnen besonders zu Desserts oder zu Erdbeersalaten sehr empfehle!

www.aqueria.com

Barbentane und das Schloss - kilometer 40

Ein wenig abseits der Rhône, nicht weit von Avignon entfernt, finden Sie Barbentane, ein sehr ursprüngliches aber wenig bekanntes provenzalisches Dorf. Hinter den Festungstoren Calendale und Séquier stoßen Sie auf kleine Gassen mit hübschen Häusern, darunter das der Chevaliers mit einer Renaissance-Fassade. Außerhalb der Stadtmauer überrascht ein schönes Schloss mit klassischer Fassade, einem Wasserbecken und Gärten, die für die Öffentlichkeit geöffnet sind. An diesem Haus erkennt man, in welchem Reichtum die Landadelfamilien im 18. Jahrhundert in dieser Region lebten.

www.barbentane.fr

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : VIN-PROVENCE

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier