Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Whatley Manor.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel auf dem Land. Vereinigtes Königreich,Malmesbury

Martin Burge

Chef
Whatley Manor Malmesbury SN16 ORB

Schalentiere, Hase, Fasan, Ente... das waren prägende Bestandteile meiner Jugend an der Küste im Nordwesten Englands. Auf ihnen basierte die Küche meiner Mutter und auch die meines Großvaters, der Küchenchef in der Armee war. Alles weitere ergab sich aus Begegnungen...

Zunächst einmal mit Michael Croft. Der Chefkoch des Royal Crescent Hotels in Bath, wo ich in der Ausbildung war, nahm mich und seine Töpfe mit nach London. Ins Mirabelle.
Danach traf ich auf John Burton-Race. Wir arbeiteten im Manoir aux Quat’Saisons von Raymond Blanc. Ich folgte ihm zunächst ins Ortolan in Shinfield, dann ins Landmark Hotel in London.
Dann das Zusammentreffen mit dem Whatley Manor. Die Möglichkeit, aufs Land zurückzukehren, ein Feinschmecker-Restaurant und eine Brasserie zu leiten, in denen ich eine ausgefeilte klassische Küche - französisch inspiriert, modern interpretiert - praktiziere.“


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Ein vierstündiges Essen im Per Se in New York oder anders formuliert: Wie schafft man aus den besten Zutaten, die kaum bearbeitet werden, unvergessliche Momente?


Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in der Küche?
Als der Chef Pâtissier eines Restaurants, in dem ich arbeitete, einmal fehlte, übernahm mein damals bester Freund seine Funktion. Es waren gerade zwanzig Soufflés bestellt worden. Er mischte pürierte Bananen mit Eiweiß, vergaß aber die Sahne. Kaum aus dem Ofen fielen seine Werke in sich zusammen Ich höre noch heute mein schallendes Gelächter.


Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Trainieren Sie Ihren Gaumen mit Salz, Zucker und Wasser!


Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier