Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Schließen fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.
Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurant Schwarzwaldstube.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux auf dem Land. Deutschland,Baiersbronn

Harald Wohlfahrt

Chef
Restaurant Schwarzwaldstube Baiersbronn D-72270

Die Zusammenarbeit mit den großen Chefs Alain Chapel und Eckart Witzigmann hatte am Anfang meines Weges die größte Wirkung auf mich. Mein Bemühen war, diese Wirkung in die Herausbildung einer eigenen Handschrift und eines persönlichen Stils einfließen zu lassen. Und mich freut ganz besonders, dass dies von vielen kompetenten Seiten, und nicht zuletzt vom kundigen Gast, honoriert wird.
Stolz macht mich auch, dass ich mehr als 30 heutige Sterneköche in meiner Küche ausgebildet habe.
1978 war ich Sous Chef des damaligen Küchenchefs Wolfgang Staudenmeier, der das Haus 2 Jahre später verließ. Ich hatte in dieser Zeit meinen Meister gemacht und bei Alain Chapel hospitiert. Willi Finkbeiner, damaliger Patron des Hotels Traube Tonbach, bot mir damals den Posten des Küchenchefs an: ein ungeheurer Vertrauensvorschuss! Ich habe mich bemüht, sein Vertrauen zu rechtfertigen.

Meine Küche zu beschreiben überlasse ich den Profis. Aber eines ist mir wichtig: am Anfang einer guten Küche steht immer das unüberbietbar beste Produkt.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Unabhängig von der Qualität der Speisen, der Besuch einiger Restaurants in Hongkong. Nirgendwo sonst habe ich eine derart rituell-spirituelle Gastronomie und Gastlichkeit erfahren und erlebt, wie dort. Das außerordentliche Erleben von außerordentlich gutem Essen hat eben nicht nur mit essen und dem Essen zu tun.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Auch wenn sich der Hobbykoch nicht verkrampfen sollte, es wie die Meister machen zu wollen, aber: üben, üben, üben ist halt oberstes Gebot. Ohne dabei jedoch die Rezepte unkritisch und bloß buchstabengetreu nachzukochen. Man muß sich schon selber beim Lesen des Rezepts auf der Zunge zergehen lassen, wie sich das Gericht zusammensetzen und wie es wohl schmecken wird. Und für den Hobby- wie Profikoch gilt: Nicht aus Ehrgeiz kochen, denn dann schmeckt es auch danach. Sondern aus der Freude heraus, anderen damit eine Freude machen zu wollen.


Restaurant

Online Verfügbarkeiten für Abendessen oder Mittagessen prüfen

Ihren Tisch reservieren