Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Oustau de Baumanière & Spa.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel auf dem Land. Frankreich,Les Baux-de-Provence

Jean-André Charial

Chef
Oustau de Baumanière & Spa Les Baux-de-Provence 13520

Mein Großvater Raymond Thuilier, Gründer des Restaurants Oustau de Baumanière, bat mich, mit ihm zusammen zu arbeiten und sein Nachfolger zu werden. Er war 72 Jahre alt, ich 24. Ich hatte gerade die HEC in Paris abgeschlossen und hatte noch nie gekocht. Ich wusste vom Kochen nur das, was ich in meiner Kindheit in der Küche gesehen hatte.

Nach meinem Eintritt in Baumanière bekam ich schnell Lust, auch zu kochen und ich lernte dann bei den großen Köchen der damaligen Zeit – Troisgros, Chapel, Haeberlin, Girardet und Bocuse. Dann weiter an der Seite meines Großvaters. Was mich bei allen beindruckt hat: Die Achtung vor den Produkten, Genauigkeit und Fantasie.

Wichtige Momente: der Einstieg im Baumanière im Februar 1969, der Tod meines Großvaters 1993.

Meine Küche: Klassisch, fest verankert in der provenzalischen regionalen Küche, in der man die Produkte wertschätzt und wo Nebensächliches das Wesentliche nicht überdeckt.

Mein Stolz: Ein Menü mit Gemüse, das aus meinem Biogarten stammt.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Mein erstes Essen als Jugendlicher bei Alain Chapel. Ich erinnere mich noch jetzt an den Geschmack der rohen Steinpilze, die ich dort zum ersten Mal aß.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Am 31. Dezember 2001 brach gegen 17 Uhr ein Feuer im Keller aus, das sich auf den Küchenbereich ausbreitete. Wir riefen sofort die Feuerwehr, die dann alle Kühlschränke und alle Waren, die bis zum Silvester-Diner zwischengelagert waren, total ertränkte. Wir mussten auf die letzte Minute ein ganz anderes Menü improvisieren. Keiner der Gäste bemerkte etwas, aber ich muss schon sagen, uns ist dabei ganz schön heiß geworden.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Kaufen Sie auf dem Markt ein, wählen Sie Produkte, auf die Sie Lust haben und bereiten sie sie auf ganz einfache Art zu.


Restaurant

Online Verfügbarkeiten für Abendessen oder Mittagessen prüfen

Ihren Tisch reservieren

Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier