Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

La Côte Saint Jacques & Spa.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel an einem Fluss. Frankreich,Joigny

Jean-Michel Lorain

Chef
La Côte Saint Jacques & Spa Joigny 89300

Meine Großmutter, Marie Lorain, schuf die Côte Saint Jacques gleich nach dem Krieg. Aber es waren meine Eltern, Michel und Jacqueline, die diese Familienpension ab 1958 in ein Luxushotel umwandelten. Gleichzeitig entstand hier eines der besten Restaurants Frankreichs.

In der Küche bin ich von klein auf zu Hause gewesen! Ich bin mit der Küche aufgewachsen und hatte schon recht bald das Verlangen, die Familientradition fortzuführen. Nach dem Abitur im Jahre 1977 arbeitete ich bei Troisgros, dann im Taillevent in Paris und bei Girardet in Crissier, bevor ich ab 1983 mit meinem Vater arbeitete.

Ich kam zurück, kurz bevor das Hotel am Ufer der Yonne und der berühmte Tunnel unter der N6 gebaut wurde. Eine faszinierende Zeit auch in der Küche, weil wir damals im gleichen Jahr den dritten Stern erkochten.

Wenn ich meine Küche in nur wenigen Worten beschreiben sollte, dann würde ich sagen: Kreativität, Einfachheit, Reisen, Respekt für die Produkte, Textur, Verspieltheit.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Ein Mittagessen mit meinen Eltern bei Chapel in Mionnay im Jahre 1978: Dieses Essen bleibt für mich das absolute Vorbild für ein perfektes Essen, mit dem zusätzlichen Vergnügen, einige Stunden mit Alain, der uns allen so sehr fehlt, zu verbringen.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Ein riesiger Erdbeerkuchen, der von einem Gast bei einem Geburtstag bestellt wurde. Der Kuchen war so groß, dass wir ihn zum Schluss nicht durch die Tür der Patisserie tragen konnten!

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Einfach und gut kochen.


Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier