Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Maison Lameloise.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel in einem Dorf. Frankreich,Chagny

Eric Pras

Chef
Maison Lameloise Chagny 71150

Meine Leidenschaft für das Kochen ist entstanden, als ich zusah, wie meine Mutter mit Begeisterung am Herd zu Werke ging. Der Kontakt mit all den bedeutenden großen Küchenchefs, die die Liebe zur Gastronomie zu vermitteln wissen, hat in mir den Wunsch vertieft, es gut und immer besser zu machen.

Prägende Erfahrungen machte ich bei Troisgros in Roanne, bei Bernard Loiseu in Saulieu, bei Pierre Gagnarie in St. Etienne, bei Antoine Westermann im Buerehiesel in Straßburg und dann im Belle Otéro bei Christian Chauveau in Cannes und natürlich bei Régis Marcon in St. Bonnet le Froid sowie bei Jacques Lameloise in Chagny.

Was ich aus diesen Erfahrungen gelernt habe? Von Troisgros - den Geist eines 3-Sterne-Hauses bis aufs i-Tüpfelchen. Von Loiseau - das klare Kochen ohne Schnörkel. Von Gagnaire - den Sinn fürs Kreative. Von Westermann - natürlich viel über das Elsass, die Großzügigkeit und die Schönheit der dortigen Produkte. Von Jacques Lameloise - seine Einfachheit … Eigenschaften, die sich gegenseitig ergänzen und die eine lehrreiche Ausbildung vervollständigt haben.

Meine wichtigsten Momente? Meine Lehrzeit bei Troisgros (traumhaft!), mein Zusammentreffen mit Pierre Gagnaire und dann die sechs Jahre, die ich an der Seite von Régis Marcon arbeitete. Die Auszeichnung zum Meilleur Ouvrier de France im Jahr 2004. Und schließlich die Herausforderung meines Lebens mit Jacques Lameloise, das Projekt, früher oder später sein Nachfolger zu werden.

Ich praktiziere eine entwicklungsfähige Küche, die auf der Tradition fußt und das Produkt respektiert. Fein und unaufdringlich, eine Spur fantasievoll und mit Respekt vor der jeweiligen Tradition.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Zwei Essen bei den Troisgros in Roanne und bei Jacques Decoret in Vichy.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Eine gastronomische Woche im Orient Express mit Régis Marcon anlässlich des Karnevals in Venedig. Ein unvergesslicher Augenblick, untrennbar verbunden mit der Geschichte des Orts, aber auch ganz einfach wegen der Tatsache, dass in einem Zug gekocht wurde und es Streckenabschnitte mit Weichen gab, die einem den kalten Schweiß ins Gesicht trieben, denn alles konnte herunterfallen … auch der Servierwagen mit den Crème brûlées!

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Einfache Zubereitung für einen gelungenen Geschmack.


Restaurant

Online Verfügbarkeiten für Abendessen oder Mittagessen prüfen

Ihren Tisch reservieren

Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier