Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Le Jardin des Sens.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel in einer Stadt. Frankreich,Montpellier

Jacques et Laurent Pourcel

Chef
Le Jardin des Sens Montpellier 34000

Wir wurden am 13. September 1964 in Agde im Departement Hérault geboren. Wir sind in einer Familie von Winzern am Mittelmeer aufgewachsen. Unsere Mutter hat uns mit der regionalen Küche vertraut gemacht, mit Fischsuppe, gefüllten Tintenfischen, Sepia-Rouille, Brandade de morue (provenzalisches Gericht mit Stockfisch, Olivenöl und Knoblauch) und Bourride de baudroie (provenzalisches Fischgericht mit Seeteufel).

Bras, Meneau, Gagnaire, Chapel und Trama waren unsere Lehrmeister und Wegbegleiter. Mit ihrer Unterstützung erhielten wir Zugang zur kreativen Kochkunst. Unser Beruf ist gleichzeitig unsere Leidenschaft.
1988 haben wir mit unserem Freund Olivier Château, das Restaurant Le Jardin des Sens in Montpellier eröffnet, das 1998 im Michelin den dritten Stern erhielt, mit dem eine kreative und raffinierte mediterrane Küche ausgezeichnet wurde.

Der Süden ist unsere Inspiration. Unsere Küche kombiniert Genüsse des Meeres mit Genüssen der Erde und spielt mit Kontrasten wie kalt-warm, knusprig-weich, salzig-süß, bitter-süß.

Seit 2000 sind wir auch international tätig. Mittlerweile betreiben wir Restaurants in Bangkok, Tokio, Genf, Marrakesch, Casablanca und Paris. Auch in Singapur (im Raffles) sowie in Shanghai mit dem ersten Relais Gourmand in China (Sens in the Bund) haben wir unsere Spuren hinterlassen. Außerdem haben wir eine ethnisch geprägte Küche mit Hilfe des Brasserie-Konzepts "La Compagnie des Comptoirs" (Montpellier, Béziers, Paris) entwickelt. Und dann gibt es da noch unsere Fisch-Bistros in Sète und Marseillan und ein weiteres Restaurant am Strand von Villeneuve-les Maguelone.

Unser Unternehmergeist und unsere Freude an Innovationen machen nicht an den Türen unserer Restaurants halt. Es gibt einen Lieferservice, ein Schnellrestaurant, in dem sich alles um trendige Kleinigkeiten dreht, eine Kochschule, Lounge Bars…: in all diesen Bereichen sind wir vertreten.

Wir bekennen uns zu keiner der verschiedenen „Schulen“, sondern freuen uns, wenn andere Menschen ihre Leidenschaft für die Kochkunst entdecken und damit unsere Leidenschaft teilen. Wir engagieren uns für viele karitative Projekte, die wir das ganze Jahr hindurch unterstützen. Umweltbewusstes Handeln ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Wir müssen einfach unseren Planeten schützen, damit wir zukünftigen Generationen eine saubere Umwelt hinterlassen und damit eine sorglose Zukunft.

Unsere Küche ? Wir zelebrieren mit Hingabe die mediterrane Küche. Wir haben eine Vorliebe für alle Mittelmeerländer, für Spanien, Italien, Griechenland, den Libanon, Marokko und in unserer Küche gibt es einen durchgehenden roten Faden: Olivenöl, Tomaten, Gewürze. Die wesentlichen Elemente unserer Küche und unserer Art zu kochen sind „Einfachheit“ und „hervorragende Produkte“; diese verdanken wir insbesondere unseren ausgezeichneten Zulieferern, oft kleine Bauern, Fischer oder Viehzüchter, die uns mit ihren besten Produkten versorgen.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Die Begegnung mit Michel Bras, der in die Fußstapfen seiner Mutter trat: Er hatte die Gabe, kreative Kochkunst mit regionaler Kochkunst zu vermischen und dabei die familiäre Küche mit lokalen Spezialitäten wie Aligot (dicker Brei aus Kartoffeln und Käse mit Knoblauch) zu bewahren.
Dann die Küche von Pierre Gagnaire, der Design und Modernität auf den Teller brachte. So entdeckten wir für uns eine Kochkunst, in der es weder Grenzen noch Verbote gibt.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Während einer Kochvorführung für furchtbar steife und förmliche Amateurköchinnen im Raffles in Singapur bereiteten wir gebratene Taube in Kakao-Sauce zu. Wir waren beide mit unserem Rezept beschäftigt. Laurent briet die Taube, während Jacques die Gemüsebeilagen zubereitete. Wir baten den Commis, uns die vorbereitete Kakao-Sauce zu holen. Als er mit dem Topf in der Hand näherkam, rutschte er aus und die Sauce ergoss sich in großem Bogen über uns: Wir waren alle von oben bis unten mit Kakao-Sauce bekleckert! Von den Kleidern der Damen gar nicht zu sprechen… wir bekamen einen unglaublichen Lachanfall und mussten deshalb unseren Kochkurs abbrechen.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Sie sollten immer nach dem Angebot auf dem Markt kochen und dieses als Quelle der Inspiration und Kreativität verstehen. Kaufen Sie bei regionalen Anbietern ein. Erhalten Sie den Eigengeschmack der Zutaten, kochen Sie so, dass man die einzelnen Zutaten herausschmeckt, und achten Sie auf vernünftige Garzeiten.


Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier