Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurant Initiale.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux in einer Stadt. Kanada,Québec

Yvan Lebrun

Chef
Restaurant Initiale Québec G1K 4A1

Ich wurde in Cancale in der Bretagne geboren, meine Mutter war Schneiderin, mein Vater Seemann. Meine Großeltern betrieben Ackerbau und verkauften Fisch.

Mit 14 Jahren arbeitete ich im Métairie des Beauregard in St. Malo an der Seite von Jacques Gonthier, der seine Ausbildung in den großen Restaurants in Paris, dem Lasserre, dem Ledoyen und dem Laurent absolviert hatte. Er war für mich der beste Lehrmeister in der Küche und zudem wie ein zweiter Vater. Ihm ist es zu verdanken, dass ich meiner Arbeit eine Richtung geben konnte und meine Wanderjahre an die verschiedensten Töpfe Frankreichs während der 80iger Jahre genutzt habe.

1986 kam ich nach Québec und wurde unter der Leitung von Jean Soulard Sous-Chef im Hilton. Dort lernte ich dann Rolande Leclerc kennen, die zu der Zeit Maître(sse) d’Hotel im Croquembouche war. 1990 eröffneten wir gemeinsam unser Restaurant Initiale. Dort kann ich jetzt meine eigene kulinarische Identität entwickeln.

Die Küche, die ich dort praktiziere, ähnelt mir. Harmonisches, geselliges Zusammensein, Großzügigkeit, Gerichte von Herzen - das sind die wichtigsten Begriffe, um sie zu beschreiben.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Als ich noch sehr klein war, hat mich ein Restaurantbesuch mit der Familie im Rahmen einer Hochzeit sehr beeindruckt. Ein gutes Essen wurde hier mit einem großzügigen Empfang und Geselligkeit verbunden.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Eines Tages, als mein Restaurant voll besetzt war, gab es einen Stromausfall. Wir behalfen uns in der Küche mit Propan-Campingkochern und beleuchteten den Gastraum mit Kerzen. Kurz gesagt schafften wir es mit einem Husarenritt, so zu tun, als ob nichts wäre… Unsere Gäste fanden das gleichermaßen amüsant wie romantisch.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Folgen Sie Rezepten nicht unbedingt bis ins kleinste Detail. Machen Sie etwas Neues, erfinden Sie und dosieren Sie vor allem alles nach Ihrer jeweiligen Stimmungslage.