Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Schließen fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.
Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurant Gill.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux in einer Stadt. Frankreich,Rouen

Gilles Tournadre

Chef
Restaurant Gill Rouen 76000

Ich konnte eigentlich nur Küchenchef werden: Als Sohn und Enkel eines Patissiers kannte ich bereits die Zwänge der Patisserie. Die Küche war dann fast schon einfacher...
Bereits als Kind hatte ich die absolute Passion fürs Kochen entdeckt, und nichts in der Welt hätte mich davon abhalten können, die tägliche Kochkultsendung von Raymond Oliver und Catherine Langeais zu verfolgen.

Mit 16 Jahren kam ich zur Couronne nach Rouen, einer Institution auf der Place du Vieux Marché. Hier lernte ich drei Jahre auf die harte Tour, um dann eine Rundreise durch Frankreich zu machen und meine Lehrjahre als Koch im Château d’Audrieu im Calvados abzuschließen. 1984 ließ ich mich in meiner Heimatstadt nieder. Ich eröffnete dort ein kleines Restaurant in der Rue de Saint Nicolas am Fuße der Kathedrale. Zusammen mit meiner Frau Sylvie beschlossen wir dann auf die Quais in ein größeres Haus umzuziehen. Hier am Ufer der Seine geben wir, zusammen mit unserem Team, alles.

Ich würde meine Küche wie folgt zusammenfassen: Frische und Respekt für die Produkte.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
In den 80er Jahren ein Diner im Négresco in Nizza, als Jacques Maximin noch Küchenchef war. Ich aß dort meinen ersten einseitig gebratenen Lachs in Olivenöl.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
In den 70er Jahren war ich Commis in der Küche der Auberge des Templiers in Bézards. Im Gespräch mit Madame Dépée musste ich plötzlich die Hosen vor ihr runterlassen, weil zwei Wespen dabei waren, mich zu stechen.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Gehen Sie auf die Märkte, um die Produkte auszuwählen und bereiten sie diese dann so einfach wie möglich zu.


Restaurant

Online Verfügbarkeiten für Abendessen oder Mittagessen prüfen

Ihren Tisch reservieren