Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Gidleigh Park.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel auf dem Land. Vereinigtes Königreich,Chagford

Michael Caines MBE

Chef
Gidleigh Park Chagford TQ13 8HH

Als Kind liebte ich es zu essen. Ich wuchs in einer großen Familie auf und half meiner Mutter in ihrem großen Gemüsegarten, aber ich dachte bis zum Alter von 16 Jahren nicht daran, Kochen zu meinem Beruf zu machen. Ich fing an, halbtags in einem Restaurant zu arbeiten, wo man mir sagte, dass ich Talent habe.

Ich werde heute inspiriert von den Jahreszeiten, durch den Besuch anderer Restaurants, durch Reisen in Gegenden, in denen die Esskultur eine andere ist. Vor kurzem war ich in Istanbul. Die Art, wie hier der Osten und Westen zusammenkommen, hat mich sehr fasziniert. In der vergangenen Woche war ich in Frankreich.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Das erste Mal, als ich in Raymond Blancs Restaurant aß. Damals war ich neunzehn und ich komme nicht aus einer besonders privilegierten Familie. Das war der Beginn meiner Leidenschaft. Ich hatte vorher noch nie die Chance gehabt, in einem solchen Restaurant zu essen. Die verschiedenen Gänge des Menüs, die Qualität der Lebensmittel, vor allem aber das Erlebnis als Ganzes.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Als ich in der Küche von Robuchon in Paris arbeitete, war das ziemlich hart aber auch lustig. Ich war dort ganze zweieinhalb Jahre: anspruchsvolles Kochen, anstrengende Arbeit. Einmal herrschte Robuchon Gordon Ramsay wegen eines Gerichts an, an dem dieser gerade arbeitete: „Was ist denn das?“ „ Was soll das sein?“ Und Gordon antwortete: „Das ist Mist.“ Der Führungsstil dort ist berüchtigt; sehr alte Schule. Ziemlich harter Job!

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Beim Kochen zuhause gibt es kein Richtig oder Falsch. Seien Sie mutig. Fordern Sie Ihr technisches Können ruhig ein wenig heraus, entwickeln Sie ein Repertoire von Gerichten, entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten immer weiter, probieren Sie jede Woche etwas Anderes. Schmecken Sie nach Gefühl ab und haben Sie Selbstvertrauen.


Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier