Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Le Gavroche.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux in einer Stadt. Vereinigtes Königreich,London

Michel Roux, Jr.

Chef
Le Gavroche London W1K 7QR

Ich wurde am 23. Mai 1960 in Pembury (Kent) geboren. Ich wäre fast in der Küche geboren worden, da bei meiner Mutter die Wehen einsetzten, als sie meinem Vater im Restaurant half. Meine ganze Kindheit verbrachte ich mit oder in der Nähe von Essen, so dass es ganz natürlich für mich war, Küchenchef zu werden. Im Alter von 16 Jahren begann ich bei Maître Pâtissier Henri Hellegouarch, einer Konditorei in Paris, gefolgt von zwei Jahren in der Küche von Alain Chapel in Mionnay. Meine Küche orientiert sich an den französischen Klassikern, aber auch an der Cuisine Bourgeoise, mit viel Respekt und Liebe für feine Zutaten, wobei die Jahreszeiten eine wichtige Rolle beim Menü spielen.

Inspiration erhalte ich beim Marathonlauf. Das ist mein Hobby. Ich nahm im April 2008 und dann wieder im April 2009 in London teil. Bestzeit: 3 Stunden und 31 Minuten. Ich lief auch in Paris, New York, Tromsø, im Médoc, in Monaco sowie die 100 km von Belvès in Frankreich. So bleibe ich fit, mental ausgewogen... und vor allem werde ich hungrig!


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Gegrillten Hummer essen, während die Sonne auf einer winzigen Insel im Indischen Ozean untergeht. Ein Glas Champagner, das Ganze mit meiner Frau und meiner Tochter.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Ein bekannter Kritiker sagte mir einmal, ich solle keinen schwarzen Pfeffer auf Kartoffelpüree verwenden, bevor er herausfand, dass es geraspelte Trüffel waren!

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Experimentieren Sie nicht mit Ihren Gästen. Kochen Sie immer Gerichte, die Sie beherrschen. Gestalten Sie das Ganze den Jahreszeiten entsprechend und einfach, damit Sie mehr Zeit mit Ihren Freunden als in der Küche verbringen können.