Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurant Hélène Darroze.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Chteaux in einer Stadt. Frankreich,Paris

Hélène Darroze

Chef
Restaurant Hélène Darroze Paris 75006

Ich bin in einer Küche geboren und direkt neben dem Herd meines Großvaters aufgewachsen. Ich bin die vierte Generation einer Gastwirtsfamilie. Nach dem Abitur habe ich die Handelshochschule besucht. Danach arbeitete ich in Monaco bei Alain Ducasse im Louis XV in der Verwaltung. Das machte ich drei Jahre, bis mich Alain dazu brachte, mein Glück am Herd zu versuchen. Von ihm lernte ich, bei der Auswahl der Produkte ständig die Qualität im Auge zu behalten, aber auch eine gewisse Strenge, die immer mit einer geradlinigen Küche und einem ungekünstelten Geschmack verbunden ist.

Ich ging dann zu meinem Vater in sein Relais & Châteaux Restaurant in Villeneuve-de-Marsan. Hier konnte ich das ausdrücken, was ich instinktiv fühlte. Fünf Jahre später habe ich mein Restaurant in Paris eröffnet.
Die Eröffnungen meiner beiden Restaurants in Paris und London bleiben für mich trotz aller Schwierigkeiten die intensivsten Momente meines Lebens.

In meiner Küche verwende ich Produkte der Gegend, in der ich geboren wurde - aus dem Südwesten. So kann ich am besten meine Lebensweise und meine Gefühle ausdrücken.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Es gibt vier: Der erste Ortolan, den ich als kleines Mädchen gegessen habe, canard au sang (Ente in Blutsauce) im Tour d’Argent als Jugendliche, die Entdeckung der Trüffel aus Alba in einer einfachen Bouillon mit Nudeleinlage, als ich im Louis XV anfing, und vor kurzem ein großes Essen bei Michel Troisgros.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Als während der Eröffnung des Restaurants im Küchenbereich des Connaught das Gas abgestellt wurde. Der Gasausfall dauerte 45 Minuten. Damals war das zwar nicht so, aber jetzt können wir darüber sogar lachen.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Kochen Sie einen guten Eintopf. Da kann nichts schief gehen! Und es ist genau das richtige Gericht, um es mit anderen zu teilen.


Restaurant

Online Verfügbarkeiten für Abendessen oder Mittagessen prüfen

Ihren Tisch reservieren