Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Hôtel du Castellet.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux und Hotel in einem Park. Frankreich,Le Castellet

Christophe Bacquié

Chef
Hôtel du Castellet Le Castellet 83330

Ich entdeckte das Kochen in der Hotelfachschule, denn zunächst sah ich mich eher im Service. Dadurch, dass ich den großen Küchenchefs und ihren bekannten Küchenbrigaden begegnete, konnte ich den Esprit und die Mentalität dieser ganz unterschiedlichen Männer und Frauen entdecken. Ich verdanke Raoul Gaiga und Jean-Yves Guého aus dem Méridien Montparnasse, Gabriel Biscay aus dem Maison Prunier und nicht zu vergessen Louis Outhier und den Brüdern Raimbaut aus dem Oasis im Napoule unglaublich viel. Danach war ich zwölf Jahre Küchenchef im La Villa in Calvi.

Was mich während meiner Berufsjahre besonders geprägt hat? Die Strenge, die notwendig ist, um erstklassige Qualität zu erreichen, die Suche nach den besten Produkten, der Gleichklang zwischen dem Service und der Küche und die Arbeit im Team, in dem jeder einzelne eine wichtige Rolle spielt.

Meine Belohnung? Die Auszeichnung zum Meilleur Ouvrier de France (MOF) im Jahr 2004 und die beiden Michelin-Sterne, zunächst 2007 im Villa in Calvi und dann erneut 2010 nach nur zweimonatiger im Hotel du Castellet - für mich große Momente der Befriedigung und des Glücks, die ich mit der Brigade und der Geschäftsführung teilte.

Meine Küche? Mediterran und modern, sehr produktbewusst, voller Aromen - man spürt in ihr eine ausgefeilte Technik, sie drängt sich aber nicht auf...


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Mein erstes Abendessen bei Paul Bocuse.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Während eines Essens in München mussten wir einmal zweihundert Rotbarben in kleinen, normalen Haushaltspfannen zubereiten. Zu dem Zeitpunkt war das gar nicht lustig, aber wir haben es irgendwie geschafft…

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Einfache Rezepte. Zum Beispiel ein schönes Brathähnchen !


Buchen Sie Ihr Hotel
Wählen Sie ein Datum



Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier