Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurant Apicius.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux in einer Stadt. Frankreich,Paris

Jean-Pierre Vigato

Chef
Restaurant Apicius Paris 75008

Meine Mutter war Hausfrau und kochte jeden Tag mit Sorgfalt und viel Liebe. Dort bekam ich ein Gespür für Gerüche und Düfte. An Feiertagen gab es auch schon mal etwas Besonderes, aber die einfachen Gerichte waren die besten. Meine Mutter ging auch fast immer auf den Markt. Mein Vater war Italiener und machte gern Pasta, war aber nicht so organisiert wie meine Mutter.

Meine Eltern lebten in einem Haus auf dem Land mit Garten und Gemüsegarten. Das Haus meiner Großeltern lag an einem Fluss. Sie hatten Hühner, Enten und Kaninchen. Wenn ich sie besuchte, gingen wir jeden Morgen zu einem Bauernhof in der Nähe und holten frische Milch.

Mit 14 wusste ich, was ich werden wollte und bin seitdem dabei geblieben. In mir steckt noch immer die Liebe zur familiären Küche und ich habe schon immer in meinen Restaurants, dem Grandgousier und den beiden Apicius, Kalbskopf oder Galette aus Schweinshaxe oder Entenpastete angeboten.

Meine Devise für die Küche: Einfachheit, Geschmack, Ehrlichkeit. Mein Ziel? Die Liebe zur Kulinarik, die mir von meinen Eltern und Großeltern vermittelt wurde, mit anderen zu teilen. Selbst in einem Luxusrestaurant wie im Apicius sind Einfachheit und Ehrlichkeit von großer Bedeutung.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Die Marmeladenrezepte meiner Großmutter! Hmh, der Duft von Marmeladen, die auf dem Herd kochen ….himmlisch! Davon träume ich, wenn ich Desserts wie Crème craquante mit Lakritz oder Crème caramel zubereite.

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Etwas gut zu können bedeutet, es auf ganz einfache Art zu machen.