Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Diese Seite drucken [DE] Envoyer cette page à un ami

Restaurante Akelare.

Restaurant eines Grand Chef Relais & Châteaux auf dem Land. Spanien,San Sebastián

Pedro Subijana Reza

Chef
Restaurante Akelare San Sebastián E-20008

Geboren in San Sebastián, studierte ich in Madrid und Zarauz, bevor ich mein eigenes Restaurant 1975 auf dem Berg Igueldo in meiner Heimatstadt eröffnete und hier versuchte, eines der Zentren der Kreativität der neuen baskischen Küche zu etablieren.

Als Verfechter akademischer Bildung habe ich viele Kurse an europäischen und amerikanischen Institutionen sowie in spanischen Schulen gegeben, um so auch den Unternehmen und Betrieben im Bereich der Hotellerie und der Lebensmittelindustrie zu helfen. Dieser pädagogische Ansatz hat es mir erlaubt, meine „Geheimnisse“ in Fernsehsendungen und in einem Dutzend Kochbüchern offen zu legen.

Als Gründer von Euro-Toques im Jahre 1986 wurde ich 2003 zum Präsidenten ernannt. Ich arbeite weiterhin mit voller Energie, um alle Projekte, die noch in mir schlummern, zu verwirklichen. Mit der Zeit werden sie die richtige Richtung finden, während ebenfalls neue Projekte entstehen werden.


Was war Ihr emotionalstes kulinarisches Erlebnis?
Die größte Emotion, die ich jeden Tag erlebe, ist die Begegnung mit meinen Gästen. In meiner persönlichen Geschichte war es die Anerkennung durch drei Sterne und meine Aufnahme in Relais & Châteaux.

Was war für Sie der amüsanteste Zwischenfall in Ihrer Küche?
Während ich als Auszubildender in einem Hotel in San Sébastian arbeitete, musste ich Kroketten mit einer Tomatensoße in einer Soßenschüssel servieren. Beim nächsten Service gab es eine Meeresfrüchtesuppe, die ich nirgendwo im Kühlraum finden konnte. Ich habe überall gesucht, bis ich realisiert hatte, dass ich die Kroketten mit der Meeresfrüchtesuppe serviert hatte... Der Küchenchef hat mir dann ganz gehörig den Kopf gewaschen!

Was würden Sie Hobbyköchinnen und -köchen raten?
Bereiten Sie anderen eine Freude. Aber nicht unbedingt mit teuren Produkten oder komplizierten Rezepten.