Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Schließen fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.
Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

USA : Westen (Kalifornien)

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : FINK

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

BMW

Offizieller Partner der Routes du Bonheur

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

David Fink
Alle Routes du Bonheur anschauen

Inhaber des L’Auberge Carmel
Meine Route du Bonheur durch den Süden Kaliforniens, U.S.A.

Ich stamme aus einer Familie, die sich vor sehr langer Zeit, im Jahr 1621 in Virginia niederließ. Die ersten Erinnerungen aus meiner Kindheit und an das Meer verbinde ich jedoch mit Südkalifornien, wo meine Eltern ein Ferienhaus gekauft hatten. Insgesamt habe ich in sechzehn verschiedenen Städten der USA gelebt, bevor ich 1984 schließlich in Carmel heimisch wurde. Diese Gegend Kaliforniens verströmt jenes mediterrane Flair, das ich so sehr liebe. Das Klima ist das Jahr hindurch mild und angenehm. Nur zwei Stunden südlich von San Francisco gelegen und eine Tagesfahrt von Los Angeles entfernt genießt Carmel einerseits eine beinahe abgeschiedene Lage und ist gleichzeitig das Epizentrum eines gewissen Teils von Kalifornien. An diesem Streifen der Pazifikküste können Sie mit Künstlern, gefeierten Chefköchen und Winzern zusammentreffen. Eine einzigartige Gegend - sowohl an Land als auch auf dem Wasser… In Monterey finden Sie eines der größten Meeresschutzgebiete Amerikas.

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 8 Nächten ab USD 3078 *
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
Etappe 1: 2 Tage und 2 Nächte

Château du Sureau

Ein majestätisches Schloss in Kalifornien
Château du Sureau
Die Inhaberin des Château du Sureau Erna Kubin-Clanin verbindet auf beispielhafte Weise Aufmerksamkeit gegenüber ihren Gästen mit bemerkenswerter Liebe zum Detail. Wir kennen einander seit über zwanzig Jahren. Ihre Tochter hat sogar in unserem Restaurant als Sommelière gearbeitet. Das 1991 eröffnete Château bildet noch immer den idealen Ausgangspunkt, um den Yosemite Nationalpark zu erkunden. Abseits der Menschenmassen empfängt Sie dieser wunderbare Ort der Ruhe mit Ernas familiärer Herzlichkeit. Eine Oase im Schatten der Granitberge.

In der Nähe des Hauses...

Zu Fuss durch den Yosemite Nationalpark

Der im Jahr 1890 zum Nationalpark ernannte und 1984 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommene Yosemite ist Kaliforniens drittgrößter Park. Mit seinen über dreitausend km2 geschützter Natur bildet er ein echtes Wanderparadies. Die Wege verlaufen an den mächtigen Granitkuppen und Wasserfällen entlang, tauchen tief in die Wälder ein und führen auf eine Höhe von bis zu 3.500 m hinauf. Hier können Sie plötzlich auf Hirsche, Rehe, Biber und Opossums treffen... oder sogar Kojoten, Spitzmäuse oder Schwarzbären beobachten.

Riesenmammutbaum-Wald

Stellen Sie sich 1.000 Jahre alte Nadelbäume vor, die hoch in den Himmel hineinragen und in deren Schatten Sie sich auf einmal winzig klein vorkommen. In Yosemite finden Sie drei Haine mit Riesenmammutbäumen. Manche dieser Giganten können einen Umfang von fast 30 m und eine Höhe von nahezu 80 m erreichen! In Mariposa Grove haben Sie Gelegenheit, den "Grizzly Giant" zu bestaunen. Dieser beinahe 2.000 Jahre alte, größte Mammutbaum im Yosemite ragt über 60 m in die Höhe! Hier stand auch der berühmte Wawona-Baum, der 1881 zu einem Tunnelbaum ausgehöhlt wurde, durch den die Besucher mit dem Pferdewagen hindurchfahren konnten. Der Baum brach 1969 zusammen...

Auf dem Weg...

Mission San Juan Bautista

Die zwischen dem Château du Sureau und Carmel gelegene Missionskirche, die 15. von insgesamt 21 Missionskirchen in Kalifornien, wurde 1797 errichtet. Vielleicht erkennen Sie den Glockenturm aus Hitchcocks Meisterwerk Vertigo – Aus dem Reich der Toten wieder, das er im Jahr 1957 drehte. Die mit Fresken verzierten Gewölbe im Innenbereich geben einen Teil der Geschichte des Landes wieder. In San Juan Bautista präsentiert sich ein anderes Bild von Amerika. Das kleine, grazile Städtchen ist der ideale Ort, um sich bei einem mexikanischen Mittagessen zu stärken oder in einem der Antiquitätengeschäfte zu stöbern.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : FINK

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 2: 2 Tage und 2 Nächte

L’Auberge Carmel

Romantik in Carmel-by-the-Sea
L’Auberge Carmel
Inspiration für die Architektur dieses Gasthauses lieferte ein Gebäude aus Prag in der Tschechischen Republik. Entworfen wurde es im Jahr 1929 von keinem Geringeren als Albert Farr, dem Architekten, der Jack Londons erstes Haus in Sonoma gestaltete. Hier befinden Sie sich mitten im Herzen von Carmel und dessen Künstlerkolonien (Clint Eastwood war einer der ersten Bürgermeister der Stadt) sowie in direkter Nähe des Strandes von Carmel. Dort erleben Sie den Pazifik als atemberaubende Kulisse.

In der Nähe des Hauses...

Krawatten von Robert Talbott, Carmel

Nur wenige Meter vom L’Auberge entfernt lädt das Krawattengeschäft meines Freundes Robert Talbott zu einem Besuch ein. Das kleine 1958 gegründete Familienunternehmen gilt mittlerweile als ein Symbol für amerikanischen Chic - eine Marke, die durch ihre einzigartigen Designs auf dem gesamten Kontinent Anerkennung genießt. Ich bin sehr stolz darauf, dass alle meiner handgenähten Händen und Krawatten von diesem großartigen Couturier gefertigt wurden.

Krawatten von Robert Talbott

Acme Café, am Meer

An diesem Ort, nur 15 Minuten vom Carmel entfernt treffen wahre Kaffeeliebhaber zusammen, die hier geduldig für ihren Ristretto, Caffè Latte oder einen schaumgekrönten Espresso Schlange stehen. Der Kaffee wird vor Ort geröstet und ist einfach göttlich. Acme ist kein Café, sondern ein Ort, an dem sich alles trifft, von Geschäftsleuten, über Hausfrauen und Mütter bis hin zu trendigen Kids oder LKW-Fahrern. Oft beginne ich meinen Tag hier...

Acme Café

Auf dem Weg...

Big Sur

Sie ist eine der schönsten Straßen der Welt. Es ist, als würde man an einem Filmset entlang fahren. Big Sur führt an Klippen, Wäldern und kleinen, von smaragdgrünem Wasser umspülten Buchten vorbei, einer atemberaubenden Abfolge herrlicher Landschaften. Jack Kerouac ließ sich vom Big Sur zu seinem gleichnamigen Roman inspirieren, der eine Lektüre wert ist. Im Winter bildet dieser Küstenstreifen eine Brutstätte für Wale. Ein Zwischenstopp im Nepenthe ist ein absolutes Muss. Dieses einfache Restaurant, das auf einem Felsvorsprung gelegen ist, befindet sich seit über 50 Jahren im Besitz derselben Familie. Es ist für mich zu einem Ritual geworden, hier ein Glas Pinot Noir und einen echten Hamburger zu bestellen und direkt vor der Kulisse des Meeres zu genießen…

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : FINK

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 3: 2 Tage und 2 Nächte

Patina

Die zeitgenössische Feinschmeckeradresse in Los Angeles
Patina
Zuerst empfängt Sie die prachtvolle Kulisse der Walt Disney Concert Hall, die vom Architekten Frank Gehry entworfen wurde. Und darin verborgen erwartet Sie ein Restaurant – Patina. Dies ist sicherlich eines der schönsten Restaurants in Kalifornien. Im modern gestalteten Innenbereich waltet mein Freund Joachim Splichal über den Kochtöpfen und zaubert aus erlesensten Zutaten der Region und besten europäischen Kochtechniken kulinarische Genüsse. Die letzten 20 Jahre hindurch hat Joachim die kalifornische Gourmetküche neu definiert. Heutzutage ist das Patina ein Restaurant für Feinschmecker, das auch zum gemütlichen Verweilen bei einem Glas Dom Pérignon einlädt…

In der Nähe des Hauses...

Pink’s Hot Dogs, Los Angeles

Die Vereinigten Staaten sind ein Land der Kontraste, und jeder (oder fast jeder!) mag Hot Dogs. Ein Blick auf die Schlange vor dem Pink’s reicht aus, um sich davon zu überzeugen. An der Wall of Fame im Pink’s sind Bruce Willis, Jay Leno, Bill Cosby, Jamie Lee Curtis und Arnold Schwarzenegger mit ihrem Bild verewigt. Denn das Pink’s ist mehr als ein Würstchenverkauf, es ist eine Institution…seit 1939 ununterbrochen geöffnet, zwischen Melrose und La Brea gelegen.

Pink’s Hot Dogs

Getty Center, Los Angeles

Das vor ein paar Jahren auf einem Hügel mit Blick über die Stadt eröffnete J. Paul Getty Museum gehört inzwischen zu den schönsten Museen von L.A. Bei meinem ersten Besuch war ich äußerst beeindruckt vom Reichtum und der Vielfalt der Kunstwerke – den Blautönen von Tizian, dem Rembrandt-Licht, Monets Sonnenaufgang (1873) und Vincent van Goghs Bild Iris (Schwertlilien). Hier finden Sie Kunstgeschichte und die größten Maler direkt neben Hollywood!

Getty Center

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : FINK

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 4: 2 Tage und 2 Nächte

Rancho Valencia Resort & Spa

Beschaulich, intim und elegant
Rancho Valencia Resort & Spa
Das für seinen herrlichen Wellness- und Tennisbereich berühmte Rancho Valencia gehört zu jenen Hotels der Spitzenklasse, die sowohl Platz als auch Luxus bieten. Wenige Häuser verfügen über derart gro?zügige Zimmer. Die auf rund 17 Hektar Park verteilten Suiten sind wie Haziendas angelegt. Olivenbäume sorgen für mediterranes Flair, und die Brunnen und Innenhöfe verleihen diesem Ort einen Hauch bezaubernder Nostalgie.
Oder

Addison, San Diego

Beim Essen im Addison fühlt man sich als Mittelpunkt eines eigenen privaten Orchesters
Addison, San Diego
William Bradley ist ein Star in der Welt der Haute Cuisine. Ein Chefkoch, der mit einfachsten Zutaten (ver)zaubert. Dieser Mann sammelt Kochbücher wie andere Menschen Briefmarken. Er liebt Tradition, Leichtigkeit und französische Küche. Der von den größten Kritikern geschätzte Küchenchef, der gebürtig aus San Diego stammt, ergänzt seine kulinarischen Kreationen durch die erlesenen Tropfen aus seinem Weinkeller, in dem rund 36.000 Flaschen lagern, darunter einige herausragende Jahrgänge aus Frankreich und anderen Ländern…

In der Nähe des Hauses...

Chino Farms, Rancho Santa Fe

Im Herzen einer exklusiven, wohlhabenden Gemeinde in Rancho Santa Fe liegt das Chino Farms. Seit Jahrzehnten kaufen die Kultköche Kaliforniens ihr Gemüse einfach hier am modernen Verkaufsstand, an dem täglich frisch geerntetes Gemüse sowie Produkte angeboten werden, die man außerhalb dieser Gemeinde selten zu Gesicht bekommt. William Bradley, Chefkoch im nahegelegenen Addison, holt hier täglich Produkte aus traditionellem Anbau für sein Restaurant.

Strände von San Diego

San Diego ist eines der Lieblingsziele für Surfer und Bodysurfer. Kalifornisches Lebensgefühl, das mich in meine Jugendzeit zurückversetzt. Damals kam ich regelmäßig zum Solana Beach. Heutzutage genießen in Cardiff by the Sea, Pipes Beach und Encinitas Laien und Profis gleichermaßen unberührte Stände und herrliche Shorebreaks. Für Neugierige und Abenteuerlustige lohnt sich ein Ausflug nach Oceanside, wo Anhänger des Surfsports 1986 das California Surf Museum errichtet haben.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : FINK

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Texte : © Guides Gallimard