Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Fermer fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.

Begünstigter eines CRÉATION-Geschenks? Begünstigter eines LYS-Arrangements?

Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Deutschland

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : KUTZNER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

BMW

Offizieller Partner der Routes du Bonheur

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

Ralf Kutzner
Alle Routes du Bonheur anschauen

Maître de Maison im Bülow Palais
Meine Route du Bonheur… zwischen Potsdam und Göttingen

In seinem früheren Leben war Ralf Kutzner Sternekoch. Heute ist er ein aussergewöhnlicher Hoteldirektor im Bülow Palais und wurde im Jahr 2009 vom Gault et Millau zum "Hotelier des Jahres" gekürt.

Ich wurde 1958 in einem Kölner Vorort geboren. Als Junge wollte ich eine Kochlehre machen und dann Küchenchef werden. Meine berufliche Laufbahn führte mich von der Schweiz nach Hongkong und dann von Edinburgh nach London. 1993, zu einer Zeit, in der zahlreiche Menschen aus dem östlichen Teil Deutschlands in den Westen gingen, bin ich nach Dresden ins Bülow Palais gekommen. Das war eine unglaubliche Erfahrung. Denn zu Beginn der 90er Jahre in Dresden zu wohnen, war wie einen immerwährenden Frühling zu erleben. In diesem neuen Leben schien alles möglich. Das ist mittlerweile zwanzig Jahre her. Meine Familie und ich haben diese Entscheidung nie bereut.

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 4 Nächten ab 978€*
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
Etappe 1 : 1 Tag, 1 Nacht

Hotel Bayrisches Haus

Ein traumhaftes Bayrisches Chalet in Potsdam
Hotel Bayrisches Haus
Dieses imposante Blockhaus empfängt Sie mit bayerischem Flair. Das inmitten des Potsdamer Wildparks gelegene Gebäude des Bayrischen Hauses wurde vom preu?ischen König Friedrich Wilhelm IV. als Zeugnis der Liebe zu seiner Frau Elisabeth von Bayern errichtet. Noch heute verbirgt sich hinter der Schlichtheit der äu?eren Hülle das edle Interieur eines herrschaftlichen Domizils, das durch die exzellente Küche von Chefkoch Alexander Dressel abgerundet wird.

In der Nähe des Hauses...

Schloss Sanssouci

Dieser faszinierende Ort lässt ein Stück Geschichte auferstehen. Schloss Sanssouci ist ein prachtvolles Bauwerk im Rokoko-Stil, das Mitte des XVIII. Jahrhunderts durch den preußischen König Friedrich II. (Friedrich den Großen) erbaut wurde. Während der Sommermonate zog der gesamte Hof nach Potsdam. In den prächtig angelegten Terrassengärten wurden rauschende Feste veranstaltet. Ich liebe es, durch die Schloss- und Parkanlagen zu schlendern, die seit 1990 zum Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO gehören.

Babelsberg, das deutsche Hollywood

Fritz Lang drehte auf diesem Gelände sein gigantisches Werk Metropolis, Murnau verfilmte hier Nosferatu, der Vampyr, Roman Polanskis Pianist und Quentin Tarantinos Inglourious Bastards entstanden ebenfalls in Babelsberg. Das 1911 gegründete Filmstudio Babelsberg ist eine Art deutsches Hollywood. Große Produktionsfirmen kommen hierher, und bedeutende Produktionen entstehen hier. Die alten Studios sind zur Besichtigung geöffnet.

Babelsberg

Auf dem Weg...

Gendarmenmarkt, Berlin

Ich war sechzehn Jahre alt, als ich zum ersten Mal nach Berlin, in den "Osten" kam. Eine andere Zeit, eine andere Stadt. Seit damals hat sich die Hauptstadt neu erfunden. Berlin ist zu einer schillernden Metropole geworden, die rund um die Uhr mit Leben erfüllt ist. Einer meiner Lieblingsplätze ist der Gendarmenmarkt. Ich liebe es, über diesen Platz zu bummeln, der vom Deutschen Dom und dem Französischen Dom flankiert wird. Rundherum locken nette, kleine Bistros, Geschäfte und hübsche Museen.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KUTZNER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 2 : 1 Tag, 1 Nacht

Bülow Palais

Paradies im Dresdner Barockviertel
Bülow Palais
Das Bülow Palais ist mehr als ein Hotel, es ist eine Insel mitten in der Stadt. Dieses im Besitz der Familie Bülow befindliche Haus inmitten eines wunderschönen Barock Viertels beeindruckt durch seine zurückhaltende Eleganz. Als ich 1993 hierher kam, war ich zunächst als Küchenchef und Maître de Maison tätig. Im Jahr 1997 wurde unserem Restaurant ein Michelin Stern verliehen. Danach habe ich beschlossen, die Küche anderen zu überlassen und mich unseren Gästen zu widmen. Wir haben uns über all die Jahre unseren Michelin Stern erhalten, und unsere Gäste kommen immer wieder zurück nach Hause ins Bülow Palais.

In der Nähe des Hauses...

Frauenkirche, Dresden

Dieser prachtvolle protestantische Sakralbau ist das Wahrzeichen der Stadt. Während der Luftangriffe der Alliierten vom 13. Februar 1945 wurde die Frauenkirche vollständig zerstört. Nach dem detailgetreuen Wiederaufbau fand am 30. Oktober 2005 der Weihegottesdienst statt. Das Strahlenkreuz, das auf der Kuppel thront, wurde durch den englischen Künstler Alan Smith geschaffen. Neben Messen finden in der Frauenkirche auch Konzerte statt.

Militärmuseum Dresden

Das Museum befindet sich im ehemaligen Arsenalhauptgebäude und führt uns in die Welt des Militärs mit seinen verschiedenen Facetten ein. Ich liebe das moderne Design dieses Museums, das nach der vollständigen Umgestaltung durch den berühmten amerikanischen Architekten Daniel Libeskind im Jahr 2011 wiedereröffnet wurde. In diesem Museum sind Hunderttausende von Exponaten zu besichtigen, die von der simplen Verzierung einer Soldatenuniform bis zur Landekapsel Sojus 29 reichen, die den ersten deutschen Kosmonauten Sigmund Jähn zur Erde zurückbrachte.

Auf dem Weg...

Mei?ner Porzellan

In Meißen, wenige Kilometer von Dresden entfernt, wurde im Jahre 1710 die erste Porzellanmanufaktur Europas gegründet. Sie profitierte von den nahe gelegenen Kaolingruben. Überall auf dem Kontinent versuchten die königlichen Manufakturen, an die Qualität der in Meißen hergestellten Produkte aus sogenanntem "Hartporzellan" heranzukommen. Vergeblich! Auch 300 Jahre später erkennt man noch immer jedes einzelne der vor Ort gefertigten Stücke an den zwei gekreuzten blauen Schwertern.

Meißner Porzellan

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KUTZNER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 3 : 1 Tag, 1 Nacht

Hotel Hohenhaus

Romantischer Aufenthalt unweit des Geburtsortes von Johann Sebastian Bach
Hotel Hohenhaus
Im Hotel Hohenhaus bin ich ein häufiger Gast gewesen, da es ein idealer Ort ist, um Ruhe zu tanken. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie hier am frühen Morgen beeindruckende schwarze Störche oder Wildkatzen beobachten, die ihrerseits die Poesie dieses Ortes genie?en. Der Maître de Maison des Hauses Hannes Horsch wohnt ebenfalls hier. Neben dem Interesse für die Musik Johann Sebastian Bachs, der unweit von hier geboren wurde, legt Hannes Horsch sein besonderes Augenmerk darauf, das Glück dieses Ortes mit anderen zu teilen...

In der Nähe des Hauses...

Bachhaus Eisenach

Das mutmassliche Geburtshaus von Johann Sebastian Bach wurde zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts (1907) in ein Museum umgewandelt. Dieses Museum ist dem Leben und Werk des berühmten Komponisten gewidmet und beinhaltet neben Möbelstücken aus der damaligen Zeit auch eine Reihe von Porträtgemälden, Büchern und Manuskripten mit der Signatur des Komponisten. Darüber hinaus ist hier eine Sammlung von rund 400 Musikinstrumenten zu besichtigen.

Bachhaus

Die Produkte vom Teichhof, Ringgau Grandenborn

Von den Wurstspezialitäten, über das Natursauerteigbrot bis zum naturtrüben Apfelsaft jeder, der einmal im Teichhof übernachtet oder den Hofladen betreten hat, ist mit vollem Magen und bepackten Armen wieder abgereist. Das im Jahr 1921 gegründete Unternehmen genießt im ganzen Land Bekanntheit. Seine Wurstspezialitäten gehören ganz sicher zu den besten der Region.

Teichhof

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KUTZNER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 4 : 1 Tage, 1 Nacht

Hardenberg BurgHotel

Drei Jahrhunderte Gräfliche Tradition für einen Moment voller Genuss
Hardenberg BurgHotel
Das im Besitz von Carl Graf von Hardenberg befindliche prächtige Hotel begrüsst Sie unweit der über eintausend Jahre alten, historischen Burgruine und wird von Georg Rosentreter geführt. Lassen Sie Ihre Sinne von der hier herrschenden Mischung aus Ruhe, Raffinesse und schlichter Eleganz verzaubern. Hier können Sie nach Lust und Laune das Wissenswerte der Brennkunst in der Hardenberg’ schenKornbrennerei erkunden, durch den Schlosspark spazieren oder eine Partie Golf spielen, auf einem der schönsten Golfplätze Deutschland, dem Hardenberg GolfResort.

Auf dem Weg...

Saline Luisenhall

Die Saline Luisenhall begann im Jahre 1854 mit der Salzproduktion und ist anderthalb Jahrhunderte später die letzte noch in Betrieb befindliche kommerzielle Pfannensiederei Europas. Bis heute wird hier nach einem seit dem Mittelalter angewandten Prinzip Salz hergestellt (das aus einem unterirdischen Salzlager aus einer Tiefe von 450 m stammt!) Gönnen Sie sich eine Besichtigung der Anlagen, und vergessen Sie nicht, ein Päckchen Salz (Fleur de Sel) mitzunehmen...

Saline Luisenhall

Käse Boucoiran, Göttingen

Es ist eine hübsche Geschichte: Paulette Klages ist Französin und wegen ihrem Mann nach Deutschland gekommen. Zu ihrem vollen Glück fehlten der ehemaligen Deutschlehrerin nur ein paar Käseorten. Also beschloss sie, in Göttingen ihr eigenes Käsegeschäft zu eröffnen. Im Jahr 2005 wurde sie zur weltweit besten Käserin gekürt. Das sagt alles. Heutzutage drängt man sich in Käserei in der Kurze Straße 3.

Käse Boucoiran

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : KUTZNER

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Texte : © Guides Gallimard