Schließen Close
Relais & Châteaux ist eine Welt für sich, eine Welt, die mit keiner anderen vergleichbar ist. Eine einladende, gastliche, kulinarische Welt, in der der Anspruch höchster Qualität unserer Gastgeber mit ihrer Leidenschaft für ihr Haus und die Region, in dem es sich befindet, zusammenkommt.
Schließen fermer
Die Kunst des Relais & Châteaux schenkens mit unseren CRÉATION Geschenkgutscheinen und Geschenksets. Für ein bezauberndes Wochenende in einem außerordentlichen Rahmen, einen Aufenthalt abseits der Hektik der Welt oder ein Feinschmecker- Dîner bei einem unserer Grands Chefs, sind mehr als 300 Relais & Châteaux-Häuser bereit, Sie, und diejenigen, die Sie verwöhnen möchten, zu einem unvergesslichen Erlebnis zu empfangen.
Schließen Close
Entdecken Sie eine Weltreise durch die Kollektion von Relais & Châteaux-Häusern. Unabhängig von der Gelegenheit und der Dauer Ihres Aufenthaltes, wird Ihnen jedes Haus das Beste seiner Kultur und seiner Region bieten.
Unsere TV-Kanal
Sehen Sie unsere thematische Videos
 
 
Schließen Close
Das Erleben eines Relais & Châteaux-Hauses ist das Erleben neuer Empfindungen. Jedes unserer Häuser bietet eine unvergleichliche sensorische Vielfalt, wobei die Schönheit eines Ortes, die Wärme der Gastfreundschaft und die Qualität der Küche perfekt zusammenpassen. Düfte und Aromen, Landschaften und Farben, machen aus jedem Aufenthalt einen seltenen und intensiven Moment.
Schließen Close
Entdecken Sie die ausgezeichnete Küche in unseren Häusern: Klassisch oder zeitgenössisch, aber immer kreativ und überraschend. Eine Kreativität, die weltweit anerkannt ist, denn unsere Grands Chefs gehören zur weltweiten Elite.

Burgund und das Franche-Comté

Mit besten Grüßen von mir...

Reservierungszentrale (USA)

1 800 735 2478

Code eingeben : MENEAU

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

BMW

Offizieller Partner der Routes du Bonheur

Entdecken Sie
die Route du
Bonheur...

Marc Meneau
Alle Routes du Bonheur anschauen

Eigentümer und Grand Chef Relais & Châteaux: L’Espérance in Saint-Père Vézelay im Departement Yonne
Unsere Route du Bonheur... im Burgund: Abteien, schöne Dörfer, Weinberge und die Freunde von Relais & Châteaux

Unsere Familie ist seit fünf Jahrhunderten im Gebiet von Vézelay ansässig, aber Françoise und ich waren die ersten, die mit der Bewirtung von Touristen und Pilgern begannen. Nachdem wir von den Eltern die Bar mit dem Lebensmittelgeschäft übernommen hatten, haben wir durch unsere Begeisterung und Liebe zur Arbeit jetzt Teil an den Spitzenleistungen von Relais & Châteaux. Der Ort wurde nicht ohne Grund gewählt. Die Millionen Männer und Frauen, die nach Vézelay kommen, um das Absolute zu suchen, haben uns auf ihre Wallfahrten entführt.

Um Sie zu inspirieren, schlägt Ihnen Relais & Châteaux Routes du Bonheur vor: es handelt sich dabei um Routen, die Sie individuell an Ihre Vorlieben und Wünsche anpassen können. Unsere Beraterinnen stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre Reiseroute maßgeschneidert zusammenzustellen und Ihnen bei der Reservierung in den einzelnen Häusern zu helfen.
Beispiel für einen Aufenthalt von 4 Nächten ab 825€*
* Mindest-Richtpreis pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit, auf der Grundlage eines Doppelzimmers mit Doppelbelegung, einschließlich Übernachtung, Frühstück und Abendessen (Menü, ohne Getränke) in den für die Reiseroute vorgeschlagenen Häusern.
Aktivitäten vor Ort und in der Nähe sind von Ihnen zu reservieren.

Meine Route du Bonheur
1. Etappe : ein Tag, eine Nacht

L’Espérance

Ich koche mit den außergewöhnlichen Produkten meiner Heimat, mit Großzügigkeit und einer Prise Humor!
L’Espérance
L’Espérance, das ist zunächst ein universeller Name. Eine Landschaft, die von Vézelay. Jedes Küchenrezept, jede Wahl von Möbeln und Gegenständen hat uns zu Relais & Châteaux hingetrieben. Die Erzeugnisse, die Qualität unserer Viehzüchter, unserer Wildpflanzensammler, unserer Gemüsegärtnerin, unserer Küchenmeister, Humbert, Guillot, haben uns zu einem radikalen Anspruch geführt: einfach kochen, gro?zügig aufnehmen, bedienen, geben – genau das ist L’Espérance.

In der Nähe des Hauses...

Vézelay

In Vézelay wohnen wir. Auf diesem Hügel bekannte Literaten, bekannte Künstler: Théodore de Bèze, Romain Roland, Jules Roy, Bataille, Maxpol-Fouchet, Picasso und Giacometti usw. Ihre Worte, ihre Pinselstriche erfüllen die Straßen, die zur Basilika Sainte-Madeleine hinaufführen: sie alle kamen, um eine Freiheit zu suchen, die des Gedankens und des Ausdrucks. Alles ist schön und für den Menschen gemacht. Die Straßen, die Häuser, die Künstler, die Mönche und die Einheimischen.

Auf dem Weg...

Châteauneuf

Einige hundert Meter vom Schloss von Vauban, in Bazoches, finden Sie eine Kapelle, drei Tannen und einen Friedhof mit einer unglaublichen Aussicht über Vézelay und seinen Hügel, auf eine Landschaft, die sich seit 5000 Jahren nicht verändert hat.

Das Dorf Montréal

Ich komme regelmäßig in dieses kleine Dorf mit weniger als 200 Einwohnern und mache hier Halt, wenn ich meine Freunde vom Zug in Montbard abgeholt habe. Dann genießen wir die herrliche Sicht über das Auxois, die Weiden, die Tiere. In der Stiftskirche befindet sich auch ein herrliches Chorgestühl aus dem 13. Jahrhundert.

Die Abtei von Fontenay

Genau in diesem kleinen grünen Tal wurde Cyrano de Bergerac mit dem überwältigenden Gérard Depardieu gedreht. Man kann sich das Leben der Mönche im 12. Jahrhundert in diesem Zisterzienserkloster noch gut vorstellen.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : MENEAU

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 2: 1 Tage, 1 Nacht

Abbaye de la Bussière

Schweigen ist Gold, die Küche ist köstlich
Abbaye de la Bussière
Die Zisterzienserabtei wurde 1131 von einem Engländer gegründet, dem dritten Abt von Cîteaux; heute ist die Familie Cummings, die ebenfalls aus dem Vereinigten Königreich stammt, glückliche Besitzerin des Anwesens. Eine Familie, die es verstanden hat, den Geist der ehemaligen Abtei meisterhaft zu bewahren. Bei der Renovierung kamen vergessene alte Fresken ans Licht und wurden restauriert. www.abbaye-dela-bussiere.com

In der Nähe des Hauses...

Chez Bruno, Weinbar

In dieser kleinen Bar im Antiquariatsviertel von Dijon treffen sich alle Traubenliebhaber und bekannten Önologen. Bruno Crouzat hat eine exzellente Zunge und eine vernünftige Devise: „Ich habe einen einfachen Geschmack, ich bin mit dem Besten zufrieden.“

Die Abtei von Cîteaux

Auch wenn sie – bei weitem! – nicht die eindrucksvollste ist, die Abtei von Cîteaux bleibt der Ort, wo der Zisterzienserorden im Jahr 1098 gegründet wurde. Die Regel des Heiligen Benedikt (Schweigen, Armut, Einsamkeit) wird noch immer von der kleinen Mönchsgemeinde respektiert, die hier lebt und die einen der großen Käse Frankreichs herstellt: den Citeaux.

Die Côte

Die Côte: dieser Name steht für die großen Weine des Burgund. Siebzig Kilometer Weinberge zu beiden Seiten der Straße von Dijon bis zum Dorf Santenay. Hier hat jeder Weiler, jeder Hang einen weltberühmten Klang: Entlang der Côte de Nuits macht man ganz nach Belieben in Gevrey-Chambertin, Vougeot, Chambolle-Musigny, Vosne-Romanée oder in Nuits-Saint-Georges Station. Im Süden, an der Côte de Beaune, sind es Aloxe-Corton, Pommard, Volnay, Meursault, Puligny-Montrachet usw. Allein schon diese Litanei von Namen reicht aus, Sie betrunken zu machen!

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : MENEAU

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 3 : 1 Tage, 1 Nacht

Hostellerie de Levernois

Das Haus für Burgund-Liebhaber
Hostellerie de Levernois
Jean-Louis Bottigliero, dem zusammen mit seiner Frau Susanne dieses sehr schöne Bürgerhaus aus dem 18. Jahrhundert gehört, ist ganz einfach der frühere Generaldirektor von Relais & Châteaux. Das Ehepaar hatte sich in diesen Ort verliebt, bevor es ihn erwarb. Der Küchengarten schlie?t sich an die Tennisplätze an und gleich daneben liegt ein hübscher Golfplatz mit 18 Löchern. www.levernois.com

In der Nähe des Hauses...

Hospiz von Beaune

Das 1443 gegründete Hôtel-Dieu von Beaune ist ein Meisterwerk der burgundisch-flämischen Kunst, das sich durch seine herrlichen Dächer aus farbigen Ziegeln auszeichnet. Vor vielen Jahren hatte ich Gelegenheit, ein Mahl in einem der prächtigen Säle zuzubereiten, die ganz mit Holz verkleidet sind.

Auf dem Weg...

Die Abtei von Cluny

Hier kam ich her, um von Hand die Rezepte aufzuschreiben, die mir mein Meister Alex Humbert erzählte, ein großer Koch der 60-er Jahre. Über den Ruinen der Abtei schwebt noch immer die ganze Baukunst dieses Ortes. Vor dem Bau von St. Peter in Rom war die Abteikirche von Cluny die größte der ganzen westlichen Christenheit.

Das Dorf Brancion

Dieses kleine mittelalterliche Dorf, das hervorragend restauriert wurde, beherrscht die ganze Umgebung von Mâcon. Man kann friedlich in seinen Gassen spazieren gehen, im Schatten der Mauern der alten Festung, von wo aus die Herren lange Zeit gegen die Mönche von Cluny kämpften.

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : MENEAU

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Revenir en haut de page
Etappe 4 : 1 Tage, 1 Nacht

Georges Blanc Parc & Spa

In Vonnas hat sich ein Dorf zur Veranschaulichung der französischen Art de Vivre entwickelt
Georges Blanc Parc & Spa
Georges hat kein Hotel geschaffen, sondern ein Dorf von fast fünf Hektar Fläche, das der Ruhe und dem Geschmack gewidmet ist. Ich bin ein Bewunderer dieses Mannes und seiner Küche. Wir gehören zur gleichen Familie. Das ist eine der besten Küchen und einer der besten Keller des Landes... www.georgesblanc.com

Auf dem Weg...

Die Kirche von Brou

Man kann nicht nach Bourg-en-Bresse fahren, ohne das königliche Kloster von Brou und seine Kirche zu bewundern, ein Meisterwerk der Spätgotik. Die Gräber, der Altaraufsatz und die Kirchenfenster sind absolut grandios.

Die Glorieuses de Bresse

Am letzten Dienstag vor Weihnachten zeigen die Geflügelzüchter in den großen Hallen von Montrevel-en-Bresse ihre schönsten Exemplare: sorgfältig gerupfte Poularden, Puten und andere Kapaune, die man bewundern kommt wie früher die gedeckten Tische. Die Glorieuses de Bresse sind ein Fest, das erstmals 1862 gefeiert wurde. Den Rest des Jahres wenden Sie sich an Jean-Claude Mieral, das ist der Geflügelzüchter von Montrevel-en-Bresse, mit dem ich seit jeher zusammenarbeite!

Die Bauernhöfe der Bresse

Der erste Bauernhof der Bresse, den man besuchen kann, liegt in Montrevel-en-Bresse. Hinter den Fassaden aus Fachwerk und Lehm und dem auffälligen quadratischen sog. Sarazenen-Kamin verbirgt sich das harte Leben von einst. Der zweite Hof befindet sich in der nahe gelegenen Gemeinde Romenay. Er ist heute ein Heimatmuseum, in dem die Zeit 1937 stehen geblieben ist... Das war gestern, das war vor einem Jahrhundert...

Lassen Sie sich von uns beraten, um Ihre Reiseroute zusammenzustellen. Wenden Sie sich an unsere Reservierungszentrale :

1 800 735 2478

Code eingeben : MENEAU

Rufen Sie aus dem Ausland an? Klicken Sie hier

Texte : © Guides Gallimard